Gut gedacht …

Gut gedacht … Produkte Mit dem Iconia W500 versucht Acer, Tablet Acer weder das eine noch das andere. Das wirklich überzeugen kann der Touch-Modus und Netbook in einem Gerät zu bieten. verwendete Betriebssystem Windows 7 ist dennoch nicht. Den Vergleich mit dem iPad Sicher ein Gedanke, der in die Zukunft weist. bekanntermaßen für die Tablet-Nutzung oder so manchem Android-Tablet verliert Die optionale Tastatur des Gerätes fungiert nicht optimal –Icons und Menüeinträge das Acer-Gerät. Bleibt zu hoffen, dass es dabei zusätzlich als Dockingstation inklu- sind zu klein, um sie mit dem Finger gut Acer in Kürze gelingt, das im Grunde gute s i ve z we i e r we i te re r U S B -A n s c h l ü s s e. bedienen zu können. Acer versucht dem Konzept besser umzusetzen – das wäre Benutzt man das Gerät auf dem Schreib- zwar mit dem sogenannten Acer-Ring ent- dann ein echter Kauftipp. Inklusive der tisch im Büro, funktioniert das Ganze ziem- gegenzuwirken – einer touch-optimierten Docking-Tastatur soll das Gerät um die 600 lich gut. Will man das Iconia W500 allerdings Steuerkonsole für das Iconia W500 – aber Euro kosten. netbook-typisch auf dem Schoß zum Ein- satz bringen, wackelt die http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Gut gedacht …