Globale ERP-Einführung mit SAP — die häufigsten Fehler

Globale ERP-Einführung mit SAP — die häufigsten Fehler In den vergangenen Jahren wurden in vielen global tätigen Unternehmen Programme zur Harmonisierung der Geschäftsprozesse und der damit verbundenen Stammdaten mit dem Ziel angestoßen, die Effizienz und Transparenz innerhalb des Unternehmens zu erhöhen. Dies wurde oftmals zum Anlass genommen, eine weltweit einheitliche ERP-Applikation, zum Beispiel auf der Basis von SAP, einzuführen. Trotz der weitreichenden Erfahrung, die es mit derartigen Programmen mittlerweile am Markt gibt, wurden die erwarteten Ergebnisse jedoch in vielen Fällen nicht erreicht. So führten millionenschwere Investitionen häufig lediglich zu großer Unzufriedenheit und zur Verschlechterung der bisherigen Situation im Unternehmen. Warum das so ist und durch welche grundsätzlichen Maßnahmen sich eine Fehlinvestition vermeiden lässt, wird im folgenden Artikel erörtert. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Globale ERP-Einführung mit SAP — die häufigsten Fehler

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/globale-erp-einf-hrung-mit-sap-die-h-ufigsten-fehler-tdbguFlxUr
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2010 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/BF03248229
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

In den vergangenen Jahren wurden in vielen global tätigen Unternehmen Programme zur Harmonisierung der Geschäftsprozesse und der damit verbundenen Stammdaten mit dem Ziel angestoßen, die Effizienz und Transparenz innerhalb des Unternehmens zu erhöhen. Dies wurde oftmals zum Anlass genommen, eine weltweit einheitliche ERP-Applikation, zum Beispiel auf der Basis von SAP, einzuführen. Trotz der weitreichenden Erfahrung, die es mit derartigen Programmen mittlerweile am Markt gibt, wurden die erwarteten Ergebnisse jedoch in vielen Fällen nicht erreicht. So führten millionenschwere Investitionen häufig lediglich zu großer Unzufriedenheit und zur Verschlechterung der bisherigen Situation im Unternehmen. Warum das so ist und durch welche grundsätzlichen Maßnahmen sich eine Fehlinvestition vermeiden lässt, wird im folgenden Artikel erörtert.

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Jul 20, 2012

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off