Gerüstträgerbasiertes Knochen-Tissue-Engineering

Gerüstträgerbasiertes Knochen-Tissue-Engineering Gerüstträgerbasiertes Tissue Engineering bietet die Möglichkeit der Regeneration von ossären Defekten ohne Verwendung von inerten, permanenten Implantaten. Biodegradierbare bzw. bioresorbierbare Gerüstträger gewährleisten im Idealfall so lange strukturelle und biomechanische Stabilität, bis der Degradations- bzw. der Resorptionsprozess einsetzt und körpereigenes Gewebe deren Funktion schrittweise übernimmt. Durch „additive biomanufacturing“ kann die äußere und innere Architektur eines solchen Gerüstes so konfektioniert werden, dass Gewebeformation und -Regeneration in kontrollierter Art und Weise ablaufen. Nano‑, Mikro- und Makroarchitektur können derart maßgeschneidert werden, dass die Vaskularisierung des Konstruktes, die Oxygenierung des sich darin befindlichen Gewebes, die suffiziente Nährstoffversorgung, der Stoffaustausch und schließlich die Ossifikation gewährleistet werden. Dies erfolgt nicht nur in der Peripherie des Gerüstträgers, sondern auch in dessen Zentrum, welches nicht in unmittelbarem Kontakt zu osteogenen Elementen des umliegenden gesunden Gewebes steht. Der vorliegende Artikel bietet einen Überblick über den konzeptionellen Ansatz und den Prozess der klinischen Translation von Applikationen aus dem Bereich des gerüstträgerbasierten Knochen-Tissue-Engineering. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Orthopäde Springer Journals

Gerüstträgerbasiertes Knochen-Tissue-Engineering

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/ger-sttr-gerbasiertes-knochen-tissue-engineering-0nrUAvn9tr
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Orthopedics; Chiropractic Medicine; Conservative Orthopedics; Surgical Orthopedics; Sports Medicine; Traumatic Surgery
ISSN
0085-4530
eISSN
1433-0431
D.O.I.
10.1007/s00132-017-3444-0
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Gerüstträgerbasiertes Tissue Engineering bietet die Möglichkeit der Regeneration von ossären Defekten ohne Verwendung von inerten, permanenten Implantaten. Biodegradierbare bzw. bioresorbierbare Gerüstträger gewährleisten im Idealfall so lange strukturelle und biomechanische Stabilität, bis der Degradations- bzw. der Resorptionsprozess einsetzt und körpereigenes Gewebe deren Funktion schrittweise übernimmt. Durch „additive biomanufacturing“ kann die äußere und innere Architektur eines solchen Gerüstes so konfektioniert werden, dass Gewebeformation und -Regeneration in kontrollierter Art und Weise ablaufen. Nano‑, Mikro- und Makroarchitektur können derart maßgeschneidert werden, dass die Vaskularisierung des Konstruktes, die Oxygenierung des sich darin befindlichen Gewebes, die suffiziente Nährstoffversorgung, der Stoffaustausch und schließlich die Ossifikation gewährleistet werden. Dies erfolgt nicht nur in der Peripherie des Gerüstträgers, sondern auch in dessen Zentrum, welches nicht in unmittelbarem Kontakt zu osteogenen Elementen des umliegenden gesunden Gewebes steht. Der vorliegende Artikel bietet einen Überblick über den konzeptionellen Ansatz und den Prozess der klinischen Translation von Applikationen aus dem Bereich des gerüstträgerbasierten Knochen-Tissue-Engineering.

Journal

Der OrthopädeSpringer Journals

Published: Jul 19, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from
Google Scholar,
PubMed
Create lists to
organize your research
Export lists, citations
Read DeepDyve articles
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off