Forensik mobiler Endgeräte

Forensik mobiler Endgeräte Schwerpunkt | Mobile Forensik Forensik mobiler Endgeräte Vor Jahren war das Leistungskriterium bei Mobiltelefonen, die Menge an Speicherplatz für SMS und MMS. Heute, bei modernen Smartphones, ist das Maß der Dinge die Auflösung der Kamera, die Schnelligkeit des Prozessors oder die Größe des Arbeitsspeichers. Marko Rogge 22 Wirtschaftsinformatik & Management 1 | 2015 Schwerpunkt | Mobile Forensik Durch die steigenden Nutzungsmöglichkeiten von mobilen Endgeräten nehmen auch das Datenvolumen und die Vielseitigkeit der Datenarten (z. B. Apps, Bilder, PDFs etc.) zu. Das bedeutet, dass sich auch die forensische Da- tensicherung und spätere Analyse von mobilen Geräten ebenso vielseitig und flexibel auf die heutigen Gegebenheiten einstellen muss. Eine häufig ge- nutzte technische Lösung bei der forensischen Datengewinnung ist der Zu- griff über sogenannte Wartungs- oder Service-Modi, den die meisten Her- steller von mobilen Geräten vorsehen, um im Service-Fall Zugriff zu erhal- ten. Diese Wartungs- oder Service-Modi können über bestimmte Marko Rogge Tastenkombinationen auch von IT-Forensikern für die Datenakquise genutzt ist Head of Forensic Development & werden. Da dies aber nicht für alle mobilen Geräte zutrifft, müssen Herstel- Research bei der CONTURN Analytical ler von spezieller Forensik-Hardware teilweise eigene sogenannte Boot-Loa- Intelligence Group GmbH in Frankfurt am der programmieren, die den Bootsektor http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Forensik mobiler Endgeräte

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/forensik-mobiler-endger-te-gsvLJ2V0Js
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2015 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; IT in Business
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/s35764-015-0505-1
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Schwerpunkt | Mobile Forensik Forensik mobiler Endgeräte Vor Jahren war das Leistungskriterium bei Mobiltelefonen, die Menge an Speicherplatz für SMS und MMS. Heute, bei modernen Smartphones, ist das Maß der Dinge die Auflösung der Kamera, die Schnelligkeit des Prozessors oder die Größe des Arbeitsspeichers. Marko Rogge 22 Wirtschaftsinformatik & Management 1 | 2015 Schwerpunkt | Mobile Forensik Durch die steigenden Nutzungsmöglichkeiten von mobilen Endgeräten nehmen auch das Datenvolumen und die Vielseitigkeit der Datenarten (z. B. Apps, Bilder, PDFs etc.) zu. Das bedeutet, dass sich auch die forensische Da- tensicherung und spätere Analyse von mobilen Geräten ebenso vielseitig und flexibel auf die heutigen Gegebenheiten einstellen muss. Eine häufig ge- nutzte technische Lösung bei der forensischen Datengewinnung ist der Zu- griff über sogenannte Wartungs- oder Service-Modi, den die meisten Her- steller von mobilen Geräten vorsehen, um im Service-Fall Zugriff zu erhal- ten. Diese Wartungs- oder Service-Modi können über bestimmte Marko Rogge Tastenkombinationen auch von IT-Forensikern für die Datenakquise genutzt ist Head of Forensic Development & werden. Da dies aber nicht für alle mobilen Geräte zutrifft, müssen Herstel- Research bei der CONTURN Analytical ler von spezieller Forensik-Hardware teilweise eigene sogenannte Boot-Loa- Intelligence Group GmbH in Frankfurt am der programmieren, die den Bootsektor

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Feb 6, 2015

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off