Flexible Softwareänderung in Platform-as-a-Service-Angeboten

Flexible Softwareänderung in Platform-as-a-Service-Angeboten Ein bisher unerreichtes Ziel der entwicklung betrieblicher Softwaresysteme ist die angleichung von it und Organisation. Die aufkommenden Platform-as-a-Service-Angebote (PaaS) bieten das Potenzial, diesem Ziel näher zu kommen. Neben den technischen Herausforderungen müssen jedoch auch die Softwareentwicklungsmethoden den neuen Gegebenheiten angepasst werden. Erst dadurch lassen sich Flexibilität und Effizienz in der Softwareentwicklung signifikant steigern. Der Artikel stellt eine solche Methode basierend auf einer modernen Prozessplattform vor. Anhand von simulierten Softwareänderungen in einem realen Szenario zeigen wir die Vorteile der neuen Methode gegenüber der klassischen komponentenbasierten Entwicklung. Unser Ziel ist es, dadurch den Graben zwischen Business und IT weiter zu schließen. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Flexible Softwareänderung in Platform-as-a-Service-Angeboten

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/flexible-software-nderung-in-platform-as-a-service-angeboten-6cF0mu5AIJ
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2010 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/BF03248245
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Ein bisher unerreichtes Ziel der entwicklung betrieblicher Softwaresysteme ist die angleichung von it und Organisation. Die aufkommenden Platform-as-a-Service-Angebote (PaaS) bieten das Potenzial, diesem Ziel näher zu kommen. Neben den technischen Herausforderungen müssen jedoch auch die Softwareentwicklungsmethoden den neuen Gegebenheiten angepasst werden. Erst dadurch lassen sich Flexibilität und Effizienz in der Softwareentwicklung signifikant steigern. Der Artikel stellt eine solche Methode basierend auf einer modernen Prozessplattform vor. Anhand von simulierten Softwareänderungen in einem realen Szenario zeigen wir die Vorteile der neuen Methode gegenüber der klassischen komponentenbasierten Entwicklung. Unser Ziel ist es, dadurch den Graben zwischen Business und IT weiter zu schließen.

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Jul 20, 2012

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off