Erratum zu: Neuromuskuläre Restblockade

Erratum zu: Neuromuskuläre Restblockade Erratum 63. Valerius T (1969) Probleme der zusätzlichen Anaesthesist 2017 · 66:578 Spezialisierung im Krankenpflegeberuf. Dtsch DOI 10.1007/s00101-017-0345-x Schwesternztg22:543 Online publiziert: 27. Juli 2017 64. Weis KH (1977) Zum 60. Geburtstag von Rudolf © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Frey. AnästhesiolInf9:401 65. Witte W (2017) Unerhörte Leiden. Die Geschichte der Schmerztherapie in Deutschland im 20. Jahrhundert. Campus, Frankfurta. M. NewYork 66. Zemaitis M (1957) Literarische Zeugnisse aus der Geschichte der Anaesthesie. Med. Dissertation, UniversitätHeidelberg T. Fuchs-Buder · D. Schmartz 67. Zinke S (2017) Mitarbeiterin des Universitätsar- Département d’Anesthésie-Réanimation, CHU de Nancy, Hopitaux de Brabois, Vandoeuvres-Les-Nancy, chivs Heidelberg, Korrespondenz und Erlaubnis, Frankreich aus der Personalakte von R. Frey Abbildungen (UAH PA 918 und UAH PA 2673) für eine geplante Publikation verwenden zu dürfen. Korrespondenz Mai2017 Erratum zu: Neuromuskuläre Restblockade Erratum zu: Anaesthesist (2017) 66:465–476 DOI 10.1007/s00101-017-0325-1 DieAutorenmachendaraufaufmerksam, dass auf S. 472 im Absatz „Antagonisie- rung/Cholinesteraseinhibitoren“ leider Angaben zur Dosierung (0,15 mg/kgKG) falsch sind. Die Atropindosierung beim Antagonisieren in Kombination mit Neostigmin ist um den Faktor 10 zu hoch angegeben. Richtig ist: Neostigmin ist der am häufigsten eingesetzte Cholinesterasehemmer. Erst, wenn mindestens 3 bis 4 Reizantworten des TOF vorliegen, kann eine Dosis von 40–50 µg/kgKG zusammen mit 15 µg/ kgKG Atropin gegeben werden; die Wir- kung stellt sich dann binnen ca. 15 min ein. Wir bitten um Beachtung. Korrespondenzadresse Univ.-Prof. Dr. T. Fuchs-Buder Département d’Anesthésie-Réanimation, CHU de Nancy, Hopitaux de Brabois 4, Rue du Morvan, 54511 Vandoeuvres-Les- Nancy, Frankreich t.fuchs-buder@chu-nancy.fr Die Online-Version des Originalartikels ist unter DOI10.1007/s00101-017-0325-1 zufinden. 578 Der Anaesthesist 8 · 2017 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Anaesthesist Springer Journals

Erratum zu: Neuromuskuläre Restblockade

Free
1 page

Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/erratum-zu-neuromuskul-re-restblockade-JcYWGu1iUW
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Anesthesiology; Emergency Medicine; Intensive / Critical Care Medicine; Pain Medicine
ISSN
0003-2417
eISSN
1432-055X
D.O.I.
10.1007/s00101-017-0345-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Erratum 63. Valerius T (1969) Probleme der zusätzlichen Anaesthesist 2017 · 66:578 Spezialisierung im Krankenpflegeberuf. Dtsch DOI 10.1007/s00101-017-0345-x Schwesternztg22:543 Online publiziert: 27. Juli 2017 64. Weis KH (1977) Zum 60. Geburtstag von Rudolf © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Frey. AnästhesiolInf9:401 65. Witte W (2017) Unerhörte Leiden. Die Geschichte der Schmerztherapie in Deutschland im 20. Jahrhundert. Campus, Frankfurta. M. NewYork 66. Zemaitis M (1957) Literarische Zeugnisse aus der Geschichte der Anaesthesie. Med. Dissertation, UniversitätHeidelberg T. Fuchs-Buder · D. Schmartz 67. Zinke S (2017) Mitarbeiterin des Universitätsar- Département d’Anesthésie-Réanimation, CHU de Nancy, Hopitaux de Brabois, Vandoeuvres-Les-Nancy, chivs Heidelberg, Korrespondenz und Erlaubnis, Frankreich aus der Personalakte von R. Frey Abbildungen (UAH PA 918 und UAH PA 2673) für eine geplante Publikation verwenden zu dürfen. Korrespondenz Mai2017 Erratum zu: Neuromuskuläre Restblockade Erratum zu: Anaesthesist (2017) 66:465–476 DOI 10.1007/s00101-017-0325-1 DieAutorenmachendaraufaufmerksam, dass auf S. 472 im Absatz „Antagonisie- rung/Cholinesteraseinhibitoren“ leider Angaben zur Dosierung (0,15 mg/kgKG) falsch sind. Die Atropindosierung beim Antagonisieren in Kombination mit Neostigmin ist um den Faktor 10 zu hoch angegeben. Richtig ist: Neostigmin ist der am häufigsten eingesetzte Cholinesterasehemmer. Erst, wenn mindestens 3 bis 4 Reizantworten des TOF vorliegen, kann eine Dosis von 40–50 µg/kgKG zusammen mit 15 µg/ kgKG Atropin gegeben werden; die Wir- kung stellt sich dann binnen ca. 15 min ein. Wir bitten um Beachtung. Korrespondenzadresse Univ.-Prof. Dr. T. Fuchs-Buder Département d’Anesthésie-Réanimation, CHU de Nancy, Hopitaux de Brabois 4, Rue du Morvan, 54511 Vandoeuvres-Les- Nancy, Frankreich t.fuchs-buder@chu-nancy.fr Die Online-Version des Originalartikels ist unter DOI10.1007/s00101-017-0325-1 zufinden. 578 Der Anaesthesist 8 · 2017

Journal

Der AnaesthesistSpringer Journals

Published: Jul 27, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off