Erlauben Prognosefaktoren eine personalisierte Therapie?

Erlauben Prognosefaktoren eine personalisierte Therapie? journal club Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen Erlauben Prognosefaktoren eine personalisierte Therapie? Fragestellung: Die Studie untersucht die Frage der Stratizie- rung junger Patienten mit Morbus Crohn und Personalisierung 100 1 Jahr der erapie entsprechend ihrem Risiko. 3 Jahre Hintergund: Die Bedeutung der chronisch entzündlichen 95 Darmerkrankungen (CED) nimmt weiterhin zu. Die höchste Prävalenz in Europa liegt für Colitis ulcerosa in der Zwischen- zeit bereits bei 1/198 und für Morbus Crohn bei 1/310 [1]. Zu- 90 dem wird die Behandlung nach Etablierung der Antikörperthe- B2 rapie kostenintensiver, ohne dass die Operationsraten bisher B3 wesentlich zurückgegangen sind. Umso wichtiger ist eine Per- B2 oder B3 sonalisierung der erapie mit Anpassung an den prognosti- 0 200 400 600 800 1000 zierten individuellen Verlauf. Diesem Ziel dient die hier vorge- Zeit bis zum Ereignis (Tage) stellte Multicenterstudie aus USA und Kanada. Typisch für Mo- r bus Crohn sind der Beginn mit reiner In™ammation (Montreal- 3 Jahre Klassikation B1) (▶Abb. 2), mit Progression zu Strikturen (B2) oder internen, zum Beispiel interenterischen Fisteln (B3). Vali- 90 Tage dierte Modelle zur Vorhersage dieses Verlaufs fehlen bisher. Patienten und Methodik: In 28 Zentren wurden 913 Kinder und jugendliche Patienten mit neu diagnostiziertem Morbus Crohn rekrutiert und http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gastro-News Springer Journals

Erlauben Prognosefaktoren eine personalisierte Therapie?

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/erlauben-prognosefaktoren-eine-personalisierte-therapie-sjNhBxcgac
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Gastroenterology; Internal Medicine; Hepatology; Colorectal Surgery
ISSN
1869-1005
eISSN
2520-8667
D.O.I.
10.1007/s15036-017-0278-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

journal club Morbus Crohn bei Kindern und Jugendlichen Erlauben Prognosefaktoren eine personalisierte Therapie? Fragestellung: Die Studie untersucht die Frage der Stratizie- rung junger Patienten mit Morbus Crohn und Personalisierung 100 1 Jahr der erapie entsprechend ihrem Risiko. 3 Jahre Hintergund: Die Bedeutung der chronisch entzündlichen 95 Darmerkrankungen (CED) nimmt weiterhin zu. Die höchste Prävalenz in Europa liegt für Colitis ulcerosa in der Zwischen- zeit bereits bei 1/198 und für Morbus Crohn bei 1/310 [1]. Zu- 90 dem wird die Behandlung nach Etablierung der Antikörperthe- B2 rapie kostenintensiver, ohne dass die Operationsraten bisher B3 wesentlich zurückgegangen sind. Umso wichtiger ist eine Per- B2 oder B3 sonalisierung der erapie mit Anpassung an den prognosti- 0 200 400 600 800 1000 zierten individuellen Verlauf. Diesem Ziel dient die hier vorge- Zeit bis zum Ereignis (Tage) stellte Multicenterstudie aus USA und Kanada. Typisch für Mo- r bus Crohn sind der Beginn mit reiner In™ammation (Montreal- 3 Jahre Klassikation B1) (▶Abb. 2), mit Progression zu Strikturen (B2) oder internen, zum Beispiel interenterischen Fisteln (B3). Vali- 90 Tage dierte Modelle zur Vorhersage dieses Verlaufs fehlen bisher. Patienten und Methodik: In 28 Zentren wurden 913 Kinder und jugendliche Patienten mit neu diagnostiziertem Morbus Crohn rekrutiert und

Journal

Gastro-NewsSpringer Journals

Published: Dec 1, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off