Entgrenzung der vorschulischen Diagnostik

Entgrenzung der vorschulischen Diagnostik Der Beitrag systematisiert das heterogen institutionalisierte Feld der Entwicklungsdiagnostik vor Schulbeginn, das sich heute als ein multiprofessionelles und interdisziplinäres Feld darstellt. Die rechtlichen Grundlagen, politischen Regulierungen und Institutionalisierungsformen von vorschulischen Entwicklungs- und Schuleingangsdiagnostiken werden analysiert, die sich unter der Maßgabe von Prävention und dem Gebot der Kooperation in den letzten etwa 15 Jahren verändert haben. In dem Beitrag wird die These einer Entgrenzung der vorschulischen Diagnostik in den Dimensionen „systemischer Kontext“, „Fachlichkeit“, „Zeitlichkeit“ und „Zielgruppenorientierung“ entwickelt. Im Diskussionsteil geht es abschließend um die Ambivalenz von Entgrenzung und neuer Begrenzung in Hinblick auf deren Konsequenzen für die Professionalisierung sowie für Eltern und Kinder. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Grundschulforschung Springer Journals

Entgrenzung der vorschulischen Diagnostik

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/entgrenzung-der-vorschulischen-diagnostik-E8jc8wJCc1
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Subject
Education; Schools and Schooling
ISSN
1865-3553
eISSN
2523-3181
D.O.I.
10.1007/s42278-018-0005-5
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Der Beitrag systematisiert das heterogen institutionalisierte Feld der Entwicklungsdiagnostik vor Schulbeginn, das sich heute als ein multiprofessionelles und interdisziplinäres Feld darstellt. Die rechtlichen Grundlagen, politischen Regulierungen und Institutionalisierungsformen von vorschulischen Entwicklungs- und Schuleingangsdiagnostiken werden analysiert, die sich unter der Maßgabe von Prävention und dem Gebot der Kooperation in den letzten etwa 15 Jahren verändert haben. In dem Beitrag wird die These einer Entgrenzung der vorschulischen Diagnostik in den Dimensionen „systemischer Kontext“, „Fachlichkeit“, „Zeitlichkeit“ und „Zielgruppenorientierung“ entwickelt. Im Diskussionsteil geht es abschließend um die Ambivalenz von Entgrenzung und neuer Begrenzung in Hinblick auf deren Konsequenzen für die Professionalisierung sowie für Eltern und Kinder.

Journal

Zeitschrift für GrundschulforschungSpringer Journals

Published: Jan 26, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off