Endoprothetik bei distalen Humerusfrakturen

Endoprothetik bei distalen Humerusfrakturen Die Rekonstruktion von komplexen distalen Humerusfrakturen stellt trotz moderner winkelstabiler Implantate eine operative Herausforderung dar. Dies gilt insbesondere, wenn im geriatrischen Patientengut die Kombination aus eingeschränkter Knochenqualität und mehrfragmentärer, artikulärer Fraktursituation vorliegt. Das Ziel einer Rekonstruktion und Osteosynthese ist in diesen Fällen mitunter nicht zu erreichen. Cobb und Morrey publizierten vor 20 Jahren erstmals vielversprechende Ergebnisse nach primärer Frakturendoprothetik am distalen Humerus. Seither ist die Frakturversorgung mit einer Ellenbogenprothese zunehmend in den Fokus gerückt. Dies gilt insbesondere für das geriatrische Patientengut mit niedrigen funktionellen Ansprüchen und vorbestehenden Gelenkpathologien. Die strikt einzuhaltende lebenslange Belastungsrestriktion erfordert allerdings ein hohes Maß an Patientencompliance in der Nachbehandlung. Die Ergebnisse im kurzfristigen bis mittelfristigen Verlauf sind vielversprechend. Eine Zunahme der Komplikationsfrequenz ist jedoch bei längeren Nachuntersuchungsintervallen festzustellen. Studien mit relevanten Patientenzahlen im langfristigen Verlauf fehlen fast vollständig. Für ein ausgewähltes Patientengut stellt die Ellenbogenprothese ein geeignetes therapeutisches Verfahren dar. Die mit zunehmenden Implantationszahlen zu erwartende Erhöhung der Spätkomplikationen wird jedoch in Zukunft eine neue Herausforderung darstellen. Komplexe Revisionsoperationen werden die Folge sein. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Trauma und Berufskrankheit Springer Journals

Endoprothetik bei distalen Humerusfrakturen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/endoprothetik-bei-distalen-humerusfrakturen-KSnqSuFUnN
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag Berlin
Subject
Medicine & Public Health; Traumatic Surgery
ISSN
1436-6274
eISSN
1436-6282
D.O.I.
10.1007/s10039-017-0248-8
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Die Rekonstruktion von komplexen distalen Humerusfrakturen stellt trotz moderner winkelstabiler Implantate eine operative Herausforderung dar. Dies gilt insbesondere, wenn im geriatrischen Patientengut die Kombination aus eingeschränkter Knochenqualität und mehrfragmentärer, artikulärer Fraktursituation vorliegt. Das Ziel einer Rekonstruktion und Osteosynthese ist in diesen Fällen mitunter nicht zu erreichen. Cobb und Morrey publizierten vor 20 Jahren erstmals vielversprechende Ergebnisse nach primärer Frakturendoprothetik am distalen Humerus. Seither ist die Frakturversorgung mit einer Ellenbogenprothese zunehmend in den Fokus gerückt. Dies gilt insbesondere für das geriatrische Patientengut mit niedrigen funktionellen Ansprüchen und vorbestehenden Gelenkpathologien. Die strikt einzuhaltende lebenslange Belastungsrestriktion erfordert allerdings ein hohes Maß an Patientencompliance in der Nachbehandlung. Die Ergebnisse im kurzfristigen bis mittelfristigen Verlauf sind vielversprechend. Eine Zunahme der Komplikationsfrequenz ist jedoch bei längeren Nachuntersuchungsintervallen festzustellen. Studien mit relevanten Patientenzahlen im langfristigen Verlauf fehlen fast vollständig. Für ein ausgewähltes Patientengut stellt die Ellenbogenprothese ein geeignetes therapeutisches Verfahren dar. Die mit zunehmenden Implantationszahlen zu erwartende Erhöhung der Spätkomplikationen wird jedoch in Zukunft eine neue Herausforderung darstellen. Komplexe Revisionsoperationen werden die Folge sein.

Journal

Trauma und BerufskrankheitSpringer Journals

Published: Mar 16, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off