Einsatzpotenziale für In-Memory Data Management in betrieblichen Anwendungssystemen

Einsatzpotenziale für In-Memory Data Management in betrieblichen Anwendungssystemen Technologie Einsatzpotenziale für In-Memory Data Management in betrieblichen Anwendungssystemen Aktuelle entwicklungen im Bereich in-Memory Data Management können die Art und Weise, wie betriebliche Anwendungen in Zukunft genutzt werden, signifikant verändern. So ist es mög- lich, große Volumen von Einzelbelegen direkt in Hauptspeichern vorzuhalten und dort mit hoher Geschwin- digkeit zu bearbeiten. Um In-Memory Data Management erfolgreich einzuführen und weiterzuentwickeln, ist es notwendig zu verstehen, welche Arten von Anwendungen von dieser Technologie am meisten profitieren können. Hierzu entwickeln wir typische Anwendungsmuster. Sie helfen, interessante Einsatzbereiche zu iden- tifizieren, und zeigen Bewertungsparameter für den Nutzen der neuen Technologie auf. Wir illustrieren unser Vorgehen anhand von Beispielen aus verschiedenen Branchen, die in Pilotprojekten entstanden sind. Von Gunther Piller und Jürgen Hagedorn n-Memory Data Management (IMDM) ist eine stark aus der dort mit hoher Geschwindigkeit zu bearbeiten [1]. Andererseits ITechnologie kommende Innovation: Leistungsfähige Multi- ist es ein für Unternehmen seit Langem angestrebter Idealzu- Core-Prozessoren, die Verfügbarkeit großer Hauptspeicher und stand, jederzeit Zugriff auf aktuelle und historische Daten aus der neue Entwicklungen in der Datenorganisation machen es mög- gesamten Wertschöpfungskette zu haben und diese interaktiv lich, große Datenvolumen im Arbeitsspeicher vorzuhalten und nach verschiedenen Aspekten in Echtzeit analysieren zu können. WuM 05 . 2011 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Einsatzpotenziale für In-Memory Data Management in betrieblichen Anwendungssystemen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/einsatzpotenziale-f-r-in-memory-data-management-in-betrieblichen-9B0atcL1F0
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2011 by Gabler Verlag Wiesbaden GmbH
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1365/s35764-011-0073-y
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Technologie Einsatzpotenziale für In-Memory Data Management in betrieblichen Anwendungssystemen Aktuelle entwicklungen im Bereich in-Memory Data Management können die Art und Weise, wie betriebliche Anwendungen in Zukunft genutzt werden, signifikant verändern. So ist es mög- lich, große Volumen von Einzelbelegen direkt in Hauptspeichern vorzuhalten und dort mit hoher Geschwin- digkeit zu bearbeiten. Um In-Memory Data Management erfolgreich einzuführen und weiterzuentwickeln, ist es notwendig zu verstehen, welche Arten von Anwendungen von dieser Technologie am meisten profitieren können. Hierzu entwickeln wir typische Anwendungsmuster. Sie helfen, interessante Einsatzbereiche zu iden- tifizieren, und zeigen Bewertungsparameter für den Nutzen der neuen Technologie auf. Wir illustrieren unser Vorgehen anhand von Beispielen aus verschiedenen Branchen, die in Pilotprojekten entstanden sind. Von Gunther Piller und Jürgen Hagedorn n-Memory Data Management (IMDM) ist eine stark aus der dort mit hoher Geschwindigkeit zu bearbeiten [1]. Andererseits ITechnologie kommende Innovation: Leistungsfähige Multi- ist es ein für Unternehmen seit Langem angestrebter Idealzu- Core-Prozessoren, die Verfügbarkeit großer Hauptspeicher und stand, jederzeit Zugriff auf aktuelle und historische Daten aus der neue Entwicklungen in der Datenorganisation machen es mög- gesamten Wertschöpfungskette zu haben und diese interaktiv lich, große Datenvolumen im Arbeitsspeicher vorzuhalten und nach verschiedenen Aspekten in Echtzeit analysieren zu können. WuM 05 . 2011

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Sep 25, 2011

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off