Editorial (zbf Heft 2, 2015)

Editorial (zbf Heft 2, 2015) Z f Bildungsforsch (2015) 5:125–127 DOI 10.1007/s35834-015-0131-2 Editorial Ferdinand Eder · Herbert Altrichter · Angelika Paseka Online publiziert: 23. Juli 2015 © Springer Fachmedien Wiesbaden 2015 Das vorliegende Heft der „Zeitschrift für Bildungsforschung“ versammelt sechs Bei- träge, die sich mit sehr heterogenen Aspekten des Bildungswesens befassen: mit der Rekrutierung der künftigen Lehrpersonen, mit den demokratischen Orientierungen von Studierenden, mit dem Umgang der Schülerinnen und Schüler mit Lernstrate- gien und mit dem Fach Mathematik, aber auch mit der Gesundheitsförderung als gesellschaftliche Aufgabe der Schule ebenso wie mit der Frage, wie Governance- Prozesse im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung ablaufen. Lehramtsstudierende, so der häufige Eindruck, stammen sehr oft aus Lehrerfami - lien. Martin Rothland (Universität Siegen), Johannes König (Universität Köln) und Martin Drahmann (Universität Siegen) gehen in ihrem Beitrag „Lehrerkinder. Zur Bedeutung der Berufsvererbung für die Berufswahl Lehramt“ der Frage nach, ob dieser Eindruck gerechtfertigt ist. In einem Ländervergleich zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigt sich, dass die Berufsvererbungsquote zwischen 20 und 30 % liegt. Eine Analyse der Berufswahlmotive fördert interessante Ergebnisse im Hinblick auf die Einschätzung des zukünftigen Berufes zutage. Sebastian Dippelhofer (Justus-Liebig-Universität Gießen) nutzt Querschnittda- ten des deutschen bundesweiten Studierendensurveys, um „Politisch-demokratische Orientierungen und hochschulpolitisches Engagement von http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Bildungsforschung Springer Journals

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/editorial-zbf-heft-2-2015-LUTFq1uYrT
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Copyright
Copyright © 2015 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Social Sciences, general; Demography
ISSN
2190-6890
eISSN
2190-6904
D.O.I.
10.1007/s35834-015-0131-2
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Z f Bildungsforsch (2015) 5:125–127 DOI 10.1007/s35834-015-0131-2 Editorial Ferdinand Eder · Herbert Altrichter · Angelika Paseka Online publiziert: 23. Juli 2015 © Springer Fachmedien Wiesbaden 2015 Das vorliegende Heft der „Zeitschrift für Bildungsforschung“ versammelt sechs Bei- träge, die sich mit sehr heterogenen Aspekten des Bildungswesens befassen: mit der Rekrutierung der künftigen Lehrpersonen, mit den demokratischen Orientierungen von Studierenden, mit dem Umgang der Schülerinnen und Schüler mit Lernstrate- gien und mit dem Fach Mathematik, aber auch mit der Gesundheitsförderung als gesellschaftliche Aufgabe der Schule ebenso wie mit der Frage, wie Governance- Prozesse im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung ablaufen. Lehramtsstudierende, so der häufige Eindruck, stammen sehr oft aus Lehrerfami - lien. Martin Rothland (Universität Siegen), Johannes König (Universität Köln) und Martin Drahmann (Universität Siegen) gehen in ihrem Beitrag „Lehrerkinder. Zur Bedeutung der Berufsvererbung für die Berufswahl Lehramt“ der Frage nach, ob dieser Eindruck gerechtfertigt ist. In einem Ländervergleich zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigt sich, dass die Berufsvererbungsquote zwischen 20 und 30 % liegt. Eine Analyse der Berufswahlmotive fördert interessante Ergebnisse im Hinblick auf die Einschätzung des zukünftigen Berufes zutage. Sebastian Dippelhofer (Justus-Liebig-Universität Gießen) nutzt Querschnittda- ten des deutschen bundesweiten Studierendensurveys, um „Politisch-demokratische Orientierungen und hochschulpolitisches Engagement von

Journal

Zeitschrift für BildungsforschungSpringer Journals

Published: Jul 23, 2015

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off