E-Mobility 1.0 — Informationstechnologie für nachhaltige Mobilitätskonzepte

E-Mobility 1.0 — Informationstechnologie für nachhaltige Mobilitätskonzepte Elektromobilität ist derzeit in aller Munde und steht scheinbar vor ihrem Durchbruch. Informationstechnologie wird jedoch auf dem Weg bis hin zum Massenphänomen noch einige Antworten liefern müssen. Schon heute ist klar, dass Informationstechnologie einer der Enabler für eine moderne, nachhaltige und komfortable Mobilität sein kann. Für elektrisch betriebene Mobilitätskonzepte gilt dies im besonderen Maße. Neben dem rein technischen Unterstützungspotenzial, beispielsweise in Fahrzeug und Infrastruktur, spielen insbesondere Anwendungen für Komfort und Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität eine Rolle. Im Zeitalter des Internets wird darüber hinaus eine Integration in die virtuelle Welt Teil der elektromobilen Zukunft sein. Die in diesem Artikel vorgestellte Anwendungsarchitektur soll einen Überblick und ein grundlegendes Verständnis über Einsatzfelder und Chancen von Informations- und Kommunikationstechnologie im Kontext der Elektromobilität schaffen. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

E-Mobility 1.0 — Informationstechnologie für nachhaltige Mobilitätskonzepte

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/e-mobility-1-0-informationstechnologie-f-r-nachhaltige-mobilit-1optWcqino
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2010 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/BF03248240
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Elektromobilität ist derzeit in aller Munde und steht scheinbar vor ihrem Durchbruch. Informationstechnologie wird jedoch auf dem Weg bis hin zum Massenphänomen noch einige Antworten liefern müssen. Schon heute ist klar, dass Informationstechnologie einer der Enabler für eine moderne, nachhaltige und komfortable Mobilität sein kann. Für elektrisch betriebene Mobilitätskonzepte gilt dies im besonderen Maße. Neben dem rein technischen Unterstützungspotenzial, beispielsweise in Fahrzeug und Infrastruktur, spielen insbesondere Anwendungen für Komfort und Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität eine Rolle. Im Zeitalter des Internets wird darüber hinaus eine Integration in die virtuelle Welt Teil der elektromobilen Zukunft sein. Die in diesem Artikel vorgestellte Anwendungsarchitektur soll einen Überblick und ein grundlegendes Verständnis über Einsatzfelder und Chancen von Informations- und Kommunikationstechnologie im Kontext der Elektromobilität schaffen.

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Jul 20, 2012

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from
Google Scholar,
PubMed
Create lists to
organize your research
Export lists, citations
Read DeepDyve articles
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off