DreKiP – ein ambulantes Therapieprogramm für Kinder und Jugendliche mit Kopfschmerzen

DreKiP – ein ambulantes Therapieprogramm für Kinder und Jugendliche mit Kopfschmerzen Kopfschmerzen sind ein häufiges Gesundheitsproblem bei Kindern und Jugendlichen. Das Auftreten von Kopfschmerzen und die daraus resultierende Beeinträchtigung der Lebensqualität und der Alltagstauglichkeit werden durch biopsychosoziale Interaktionen moduliert, die ein komplexes Behandlungsprogramm erforderlich machen. Das Dresdner KinderkopfschmerzProgramm (DreKiP) ist ein interdisziplinäres Therapieprogramm, bestehend aus 8 Modulen für Kinder/Jugendliche mit den Inhalten Edukation, Stressbewältigung, Entspannung, körperliche Fitness, Klettertherapie, Kunsttherapie, sensorisches Training sowie 6 Modulen mit parallelen Eltern-Workshops. Es wird über 2–3 Monate ambulant, schulbegleitend durchgeführt. Die Gruppen bestehen aus 6–8 Patienten einer Altersgruppe. Insgesamt erhalten die Patienten 15 h, die Eltern 7 h Therapie. Begleitend zum Programm erfolgt die Dokumentation kopfschmerzbezogener Daten wie Häufigkeit, Medikamentengebrauch, Schulausfall. Bisher absolvierten 32 Kinder und Jugendliche DreKiP, je eine Gruppe 11-, 14/15-, 14/15/16-, 16/17- und 17/18-Jähriger. 19 der 32 Patienten zeigten Migräne und Spannungskopfschmerz, 6/32 isoliert Migräne und 7/32 allein Spannungskopfschmerz. Im Median beklagten die Kinder/Jugendlichen 15 Kopfschmerztage und 4 offizielle Schulfehltage im Monat. Vorläufige Ergebnisse 6 Monate nach Programmende zeigen reduzierte Kopfschmerzhäufigkeiten für 3/4 der Patienten. Dabei wurde eine Reduktion der Kopfschmerzhäufigkeit von anfangs im Median 15 Kopfschmerztagen im Monat auf 8 Kopfschmerztage pro Monat 6 Monate nach dem Programm erreicht. Das schulbegleitende multimodale Therapieprogramm DreKiP verbessert das Umsetzen kopfschmerztherapeutischer Möglichkeiten. Zielgruppe sind Kopfschmerzkinder/-jugendliche mit kopfschmerzbedingten Einschränkungen des Alltagslebens in Schul- und Freizeit. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Schmerz Springer Journals

DreKiP – ein ambulantes Therapieprogramm für Kinder und Jugendliche mit Kopfschmerzen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/drekip-ein-ambulantes-therapieprogramm-f-r-kinder-und-jugendliche-mit-QpOECG83VM
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. Published by Springer Medizin Verlag GmbH - all rights reserved
Subject
Medicine & Public Health; Pain Medicine; Anesthesiology; Chiropractic Medicine; Psychotherapy
ISSN
0932-433X
eISSN
1432-2129
D.O.I.
10.1007/s00482-017-0245-7
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Kopfschmerzen sind ein häufiges Gesundheitsproblem bei Kindern und Jugendlichen. Das Auftreten von Kopfschmerzen und die daraus resultierende Beeinträchtigung der Lebensqualität und der Alltagstauglichkeit werden durch biopsychosoziale Interaktionen moduliert, die ein komplexes Behandlungsprogramm erforderlich machen. Das Dresdner KinderkopfschmerzProgramm (DreKiP) ist ein interdisziplinäres Therapieprogramm, bestehend aus 8 Modulen für Kinder/Jugendliche mit den Inhalten Edukation, Stressbewältigung, Entspannung, körperliche Fitness, Klettertherapie, Kunsttherapie, sensorisches Training sowie 6 Modulen mit parallelen Eltern-Workshops. Es wird über 2–3 Monate ambulant, schulbegleitend durchgeführt. Die Gruppen bestehen aus 6–8 Patienten einer Altersgruppe. Insgesamt erhalten die Patienten 15 h, die Eltern 7 h Therapie. Begleitend zum Programm erfolgt die Dokumentation kopfschmerzbezogener Daten wie Häufigkeit, Medikamentengebrauch, Schulausfall. Bisher absolvierten 32 Kinder und Jugendliche DreKiP, je eine Gruppe 11-, 14/15-, 14/15/16-, 16/17- und 17/18-Jähriger. 19 der 32 Patienten zeigten Migräne und Spannungskopfschmerz, 6/32 isoliert Migräne und 7/32 allein Spannungskopfschmerz. Im Median beklagten die Kinder/Jugendlichen 15 Kopfschmerztage und 4 offizielle Schulfehltage im Monat. Vorläufige Ergebnisse 6 Monate nach Programmende zeigen reduzierte Kopfschmerzhäufigkeiten für 3/4 der Patienten. Dabei wurde eine Reduktion der Kopfschmerzhäufigkeit von anfangs im Median 15 Kopfschmerztagen im Monat auf 8 Kopfschmerztage pro Monat 6 Monate nach dem Programm erreicht. Das schulbegleitende multimodale Therapieprogramm DreKiP verbessert das Umsetzen kopfschmerztherapeutischer Möglichkeiten. Zielgruppe sind Kopfschmerzkinder/-jugendliche mit kopfschmerzbedingten Einschränkungen des Alltagslebens in Schul- und Freizeit.

Journal

Der SchmerzSpringer Journals

Published: Sep 27, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off