Die vier Dimensionen für positives Altern: die vielfältigen Ressourcen älterer Menschen

Die vier Dimensionen für positives Altern: die vielfältigen Ressourcen älterer Menschen Medien Z Gerontol Geriat 2017 · 50:562–563 Henning Wormstall DOI 10.1007/s00391-017-1267-6 Praxis Webergasse, Schaffhausen, Schweiz Online publiziert: 14. Juni 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Die vier Dimensionen für positives Altern: die vielfältigen Ressourcen älterer Menschen rontologie, der Geriatrie und Geronto- grammarbeit in seiner Brückenfunktion Originalpublikation psychotherapie eingesetzt werden kann. beschrieben. Thomas Friedrich-Hett, Noah Artner, Rosita A. In 3 einführenden Beiträgen zu geron- Sexualität und Partnerschaft werden Ernst (Hrsg) Systemisches Arbeiten mit tologischen Grundlagen wird fundiert mit ihren wechselseitigen Einflussfakto- älteren Menschen. Konzepte und Praxis für auf die vielfältigen Ressourcen älte- ren betrachtet, wobei offene Kommu- Beratung und Psychotherapie. Carl-Auer rer Menschen eingegangen, statt auf nikation und emotionales Erleben als Verlag, Heidelberg, 287 Seiten, Kt, 2014 das obsolete Defizitmodell zurückzu- essenziell für eine zufriedene Partner- 29,95  ISBN 978-3-8497-0043-0 greifen. Unter systemischer Sichtwei- schaft eingestuft werden. Körperliche se werden die Wechselwirkungen von Alterungsprozesse würden hierbei gar Beziehungsressourcen, körperlicher Ge- nicht so im Vordergrund stehen, wie sundheit und positiver geistiger Haltung früher angenommen wurde. Körperli- beschrieben. Religiöse und spirituelle che Altersleiden bilden sich nichtselten Einstellungenkönnenhierbei unter- durcheine befriedigende Sexualitätsogar stützend für unterschiedlichste Bewälti- zurück. gungsstrategien (Coping) wirken. Als 4 Suchtproblematik im Alter benötige Dimensionenfür positivesAlternwer- eine differenzierte Zugangsweise, die http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie Springer Journals

Die vier Dimensionen für positives Altern: die vielfältigen Ressourcen älterer Menschen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/die-vier-dimensionen-f-r-positives-altern-die-vielf-ltigen-ressourcen-2SlSa1vwlC
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Geriatrics/Gerontology; Internal Medicine; Aging; Social Sciences, general
ISSN
0948-6704
eISSN
1435-1269
D.O.I.
10.1007/s00391-017-1267-6
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Medien Z Gerontol Geriat 2017 · 50:562–563 Henning Wormstall DOI 10.1007/s00391-017-1267-6 Praxis Webergasse, Schaffhausen, Schweiz Online publiziert: 14. Juni 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Die vier Dimensionen für positives Altern: die vielfältigen Ressourcen älterer Menschen rontologie, der Geriatrie und Geronto- grammarbeit in seiner Brückenfunktion Originalpublikation psychotherapie eingesetzt werden kann. beschrieben. Thomas Friedrich-Hett, Noah Artner, Rosita A. In 3 einführenden Beiträgen zu geron- Sexualität und Partnerschaft werden Ernst (Hrsg) Systemisches Arbeiten mit tologischen Grundlagen wird fundiert mit ihren wechselseitigen Einflussfakto- älteren Menschen. Konzepte und Praxis für auf die vielfältigen Ressourcen älte- ren betrachtet, wobei offene Kommu- Beratung und Psychotherapie. Carl-Auer rer Menschen eingegangen, statt auf nikation und emotionales Erleben als Verlag, Heidelberg, 287 Seiten, Kt, 2014 das obsolete Defizitmodell zurückzu- essenziell für eine zufriedene Partner- 29,95  ISBN 978-3-8497-0043-0 greifen. Unter systemischer Sichtwei- schaft eingestuft werden. Körperliche se werden die Wechselwirkungen von Alterungsprozesse würden hierbei gar Beziehungsressourcen, körperlicher Ge- nicht so im Vordergrund stehen, wie sundheit und positiver geistiger Haltung früher angenommen wurde. Körperli- beschrieben. Religiöse und spirituelle che Altersleiden bilden sich nichtselten Einstellungenkönnenhierbei unter- durcheine befriedigende Sexualitätsogar stützend für unterschiedlichste Bewälti- zurück. gungsstrategien (Coping) wirken. Als 4 Suchtproblematik im Alter benötige Dimensionenfür positivesAlternwer- eine differenzierte Zugangsweise, die

Journal

Zeitschrift für Gerontologie und GeriatrieSpringer Journals

Published: Jun 14, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off