Die Transformation von Automobilherstellern zu hybriden Leistungsanbietern

Die Transformation von Automobilherstellern zu hybriden Leistungsanbietern Schwerpunkt | Vom Automobilhersteller zum hybriden Leistungsanbieter Die Transformation von Automobil herstellern zu hybriden Leistungs- anbietern Digitalisierte Automobile sind eine Manifestation des Internets der Dinge und par- tizipieren in einem Mobilitätsökosystem mit einer Vielzahl unterschiedlicher Stake- holder. Die Marktteilnehmer befinden sich im Wettbewerb um Kundenwissen und etablierte Unternehmen durchlaufen digitale Transformationsprozesse, um in die- sem bestehen zu können. Als Differenzierungsfaktor rücken Services ins Zentrum des Geschehens. Der Service-Ausbau ändert das automobile Leistungsverspre- chen und die Art und Weise, wie Werte kreiert als auch Kunden in die Wertschöp- fungsprozesse integriert werden. Vorliegender Artikel beschreibt diesen Wandel und gibt Ansatzpunkte zur Gestaltung von Mobilitätsdiensten. Marcus Grieger und André Ludwig 46 Wirtschaftsinformatik & Management 3 | 2017 Schwerpunkt | Vom Automobilhersteller zum hybriden Leistungsanbieter Die Digitalisierung von Kraftfahrzeugen revolutioniert die gesamte Auto- mobilindustrie. Seit der Einführung der Fließbandfertigung durch Henry Ford streben Automobilhersteller, sogenannte Original Equipment Manu- facturers (OEMs), danach, die Produktion weitestgehend zu automatisieren und innerhalb der letzten Jahrzehnte die Fahrzeuge selbst automatisierter agieren zu lassen. Die zunehmende Elektrifizierung, der Verbau intelligenter Fahrzeug- assistenzsysteme und Steuerungselektronik sowie der Einsatz eingebetteter Softwaresysteme beschleunigen diese Entwicklung. Kontinuierlich generie- Marcus Grieger ren Automobile Daten über den Fahrer, den Betriebszustand und die Um- ist Doktorand http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Die Transformation von Automobilherstellern zu hybriden Leistungsanbietern

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/die-transformation-von-automobilherstellern-zu-hybriden-3cWWyGYh2i
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Fachmedien Wiesbaden
Subject
Business and Management; IT in Business
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/s35764-017-0059-5
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Schwerpunkt | Vom Automobilhersteller zum hybriden Leistungsanbieter Die Transformation von Automobil herstellern zu hybriden Leistungs- anbietern Digitalisierte Automobile sind eine Manifestation des Internets der Dinge und par- tizipieren in einem Mobilitätsökosystem mit einer Vielzahl unterschiedlicher Stake- holder. Die Marktteilnehmer befinden sich im Wettbewerb um Kundenwissen und etablierte Unternehmen durchlaufen digitale Transformationsprozesse, um in die- sem bestehen zu können. Als Differenzierungsfaktor rücken Services ins Zentrum des Geschehens. Der Service-Ausbau ändert das automobile Leistungsverspre- chen und die Art und Weise, wie Werte kreiert als auch Kunden in die Wertschöp- fungsprozesse integriert werden. Vorliegender Artikel beschreibt diesen Wandel und gibt Ansatzpunkte zur Gestaltung von Mobilitätsdiensten. Marcus Grieger und André Ludwig 46 Wirtschaftsinformatik & Management 3 | 2017 Schwerpunkt | Vom Automobilhersteller zum hybriden Leistungsanbieter Die Digitalisierung von Kraftfahrzeugen revolutioniert die gesamte Auto- mobilindustrie. Seit der Einführung der Fließbandfertigung durch Henry Ford streben Automobilhersteller, sogenannte Original Equipment Manu- facturers (OEMs), danach, die Produktion weitestgehend zu automatisieren und innerhalb der letzten Jahrzehnte die Fahrzeuge selbst automatisierter agieren zu lassen. Die zunehmende Elektrifizierung, der Verbau intelligenter Fahrzeug- assistenzsysteme und Steuerungselektronik sowie der Einsatz eingebetteter Softwaresysteme beschleunigen diese Entwicklung. Kontinuierlich generie- Marcus Grieger ren Automobile Daten über den Fahrer, den Betriebszustand und die Um- ist Doktorand

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Jun 16, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off