Die Ferdinand Eisenberger-Forschungsstipendien 2017

Die Ferdinand Eisenberger-Forschungsstipendien 2017 Urologie aktuell Urologe 2017 · 56:1036–1039 C. Becker DOI 10.1007/s00120-017-0445-x Forschungskoordination, Deutsche Gesellschaft für Urologie e. V., Düsseldorf, Deutschland Online publiziert: 5. Juli 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Die Ferdinand Eisenberger- Forschungsstipendien 2017 oder Deutsche Krebshilfe) vergeben wer- den, sind die Eisenberger-Stipendien auf gastgebende Labore in Deutschland fo- kussiert. Hierüber erhofft sich die Deut- sche Gesellschaft für Urologie (DGU) eine Stärkung der Forschungsinfrastruk- tur für die Urologie in Deutschland mit Dr. med. Charis Kalogirou effektiver regionaler und nationaler Ver- Klinik und Poliklinik für Urologie und netzung. Kinderurologie, Universitätsklinikum Die Eisenberger-Forschungsstipendi- Würzburg en der DGU haben sich inzwischen als Fördernummer: KaC1/FE-17 belastbares Förderprogramm für die Ma- nifestation der Wissenschaft in der deut- Projekt: „Einfluss von Met- schenUrologieerwiesen.IndiesemSinne formin auf die metabolische Bereits zum 8. Mal hat die Deutsche hat sich die These „Nachwuchsförderung Reprogrammierung des Pros- Gesellschaft für Urologie herausragende bedeutet Zukunftssicherung“ längst be- tata- und Nierenzellkarzinoms urologische Nachwuchswissenschaftler währt. Nicht zuletzt konnten ehemalige unter besonderer Beachtung mit einem Forschungsstipendium ausge- Eisenberger-Stipendiaten auf Basis ihrer von microRNAs“ zeichnet. Damit zählt das Eisenberger- Projektarbeiten bereits das Vielfache ih- Netzwerk aus aktiven Stipendiaten und rer Förderungssumme als neue Drittmit- Betreuer und Gastlabor: Prof. Dr. med. Alumni nunmehr 26 Urologinnen und http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Urologe Springer Journals

Die Ferdinand Eisenberger-Forschungsstipendien 2017

Der Urologe , Volume 56 (8) – Jul 5, 2017

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/die-ferdinand-eisenberger-forschungsstipendien-2017-2ANR8GzOMy
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Urology
ISSN
0340-2592
eISSN
1433-0563
D.O.I.
10.1007/s00120-017-0445-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Urologie aktuell Urologe 2017 · 56:1036–1039 C. Becker DOI 10.1007/s00120-017-0445-x Forschungskoordination, Deutsche Gesellschaft für Urologie e. V., Düsseldorf, Deutschland Online publiziert: 5. Juli 2017 © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 Die Ferdinand Eisenberger- Forschungsstipendien 2017 oder Deutsche Krebshilfe) vergeben wer- den, sind die Eisenberger-Stipendien auf gastgebende Labore in Deutschland fo- kussiert. Hierüber erhofft sich die Deut- sche Gesellschaft für Urologie (DGU) eine Stärkung der Forschungsinfrastruk- tur für die Urologie in Deutschland mit Dr. med. Charis Kalogirou effektiver regionaler und nationaler Ver- Klinik und Poliklinik für Urologie und netzung. Kinderurologie, Universitätsklinikum Die Eisenberger-Forschungsstipendi- Würzburg en der DGU haben sich inzwischen als Fördernummer: KaC1/FE-17 belastbares Förderprogramm für die Ma- nifestation der Wissenschaft in der deut- Projekt: „Einfluss von Met- schenUrologieerwiesen.IndiesemSinne formin auf die metabolische Bereits zum 8. Mal hat die Deutsche hat sich die These „Nachwuchsförderung Reprogrammierung des Pros- Gesellschaft für Urologie herausragende bedeutet Zukunftssicherung“ längst be- tata- und Nierenzellkarzinoms urologische Nachwuchswissenschaftler währt. Nicht zuletzt konnten ehemalige unter besonderer Beachtung mit einem Forschungsstipendium ausge- Eisenberger-Stipendiaten auf Basis ihrer von microRNAs“ zeichnet. Damit zählt das Eisenberger- Projektarbeiten bereits das Vielfache ih- Netzwerk aus aktiven Stipendiaten und rer Förderungssumme als neue Drittmit- Betreuer und Gastlabor: Prof. Dr. med. Alumni nunmehr 26 Urologinnen und

Journal

Der UrologeSpringer Journals

Published: Jul 5, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off