Die Entwicklung von Wellenauflaufhöhen als Grundlage zur Freibordbemessung bei Speichern mit steilen Böschungsneigungen und kürzeren Speicherlängen

Die Entwicklung von Wellenauflaufhöhen als Grundlage zur Freibordbemessung bei Speichern mit... Originalarbeit Österr Wasser- und Abfallw https://doi.org/10.1007/s00506-018-0497-1 Die Entwicklung von Wellenauflaufhöhen als Grundlage zur Freibordbemessung bei Speichern mit steilen Böschungsneigungen und kürzeren Speicherlängen Peter Tschernutter · Erich Wagner · Simon Wallner · Guntram Innerhofer jun. · Christian Rieder © Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature 2018 Zusammenfassung Die meisten Spei- Merkblatt zur Freibordbemessung an Technology was assigned to carry out cheranlagen in Österreich liegen im Stauanlagen des Deutschen Verban- hydraulic model tests to further inves- Gebirge, verfügen über eher kurze Spei- des für Wasserwirtschaft und Kulturbau tigate this issue. Different slope incli- cherlängen, die im Vergleich zu Küsten- (DVWK 246/1997) bei Windgeschwin- nations with smooth surfaces or with oder Flachlandregionen nicht direkt digkeitenzwischen20m/s und 35m/s rip-raps up to 1300 kg (diameter of ap- dem Windangriff ausgesetzt sind und und Streichlängen des Windes zwischen prox. 70 cm) were analysed within the haben zumeist steilere Böschungsnei- 500 m und 3000 m erzeugt werden und scope of the research program. The gungen mit unterschiedlichen Deck- die sich hinsichtlich ihrer Wellenhöhe, program included a total of five waves werken. Wellenlänge und Periode unterschei- which should theoretically develop at Um gesicherte Ansätze für die zu den. wind velocities ranging from 20 m/s to http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png �sterreichische Wasser- und Abfallwirtschaft Springer Journals

Die Entwicklung von Wellenauflaufhöhen als Grundlage zur Freibordbemessung bei Speichern mit steilen Böschungsneigungen und kürzeren Speicherlängen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/die-entwicklung-von-wellenauflaufh-hen-als-grundlage-zur-WVknukrMfZ
Publisher
Springer Vienna
Copyright
Copyright © 2018 by Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature
Subject
Engineering; Engineering, general; Water Industry/Water Technologies; Chemistry/Food Science, general; Waste Water Technology / Water Pollution Control / Water Management / Aquatic Pollution; Waste Management/Waste Technology
ISSN
0945-358X
eISSN
1613-7566
D.O.I.
10.1007/s00506-018-0497-1
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Originalarbeit Österr Wasser- und Abfallw https://doi.org/10.1007/s00506-018-0497-1 Die Entwicklung von Wellenauflaufhöhen als Grundlage zur Freibordbemessung bei Speichern mit steilen Böschungsneigungen und kürzeren Speicherlängen Peter Tschernutter · Erich Wagner · Simon Wallner · Guntram Innerhofer jun. · Christian Rieder © Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature 2018 Zusammenfassung Die meisten Spei- Merkblatt zur Freibordbemessung an Technology was assigned to carry out cheranlagen in Österreich liegen im Stauanlagen des Deutschen Verban- hydraulic model tests to further inves- Gebirge, verfügen über eher kurze Spei- des für Wasserwirtschaft und Kulturbau tigate this issue. Different slope incli- cherlängen, die im Vergleich zu Küsten- (DVWK 246/1997) bei Windgeschwin- nations with smooth surfaces or with oder Flachlandregionen nicht direkt digkeitenzwischen20m/s und 35m/s rip-raps up to 1300 kg (diameter of ap- dem Windangriff ausgesetzt sind und und Streichlängen des Windes zwischen prox. 70 cm) were analysed within the haben zumeist steilere Böschungsnei- 500 m und 3000 m erzeugt werden und scope of the research program. The gungen mit unterschiedlichen Deck- die sich hinsichtlich ihrer Wellenhöhe, program included a total of five waves werken. Wellenlänge und Periode unterschei- which should theoretically develop at Um gesicherte Ansätze für die zu den. wind velocities ranging from 20 m/s to

Journal

�sterreichische Wasser- und AbfallwirtschaftSpringer Journals

Published: Jun 4, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off