Der Weg zum Social Business

Der Weg zum Social Business Strategie Unternehmen stehen vor der größten t ransformation seit mindestens 50 Jahren – der t rans- formation zu einem Social Business. Dabei geht es nicht um die Installation einer neuen Computer­ anwendung, sondern um die Veränderung der Kommunikationsstrukturen – und mehr noch der Unterneh­ menskultur – zu einem partizipativen Unternehmen, in dem das Wissen des Unternehmens vermehrt in Netz­ werken ausgetauscht wird. Soziale Medien à la Facebook und Twitter haben unser Privatleben und Rezensionen auf Amazon.com unser Kaufverhalten bereits nachhaltig verändert. Nun schwappt das Prinzip auf Unterneh­ men und die Öffentliche Verwaltung über. Diese Transformation betrifft jeden Mitarbeiter, die Zusammenar­ beit im Team und den Ablauf von Projekten und Prozessen. Und sie schafft neue Chancen auf allen Ebenen. Von Peter Schütt ber Jahrzehnte stand im Berufsalltag von Wissensarbeitern Nun kommt es zu einer umbruchartigen Veränderung: Soziale Üdie Jagd nach Informationen im Vordergrund; Informatio- Medien wie Facebook, Twitter, LinkedIn oder XING, haben in den nen, die man braucht, um Entscheidungen zu unterfüttern und letzten Jahren unser privates Leben massiv umgekrempelt. Dabei hat zu treffen. Wissensarbeitern wurde von Analysten nachgesagt, auch die zunehmende mobile Erreichbarkeit von Information über dass sie grob 60 bis 80 Prozent ihrer Arbeitszeit damit verbrin- Smartphones à http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Der Weg zum Social Business

Loading next page...
1
 
/lp/springer_journal/der-weg-zum-social-business-HljrA8zVAn
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2012 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1365/s35764-012-0195-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Strategie Unternehmen stehen vor der größten t ransformation seit mindestens 50 Jahren – der t rans- formation zu einem Social Business. Dabei geht es nicht um die Installation einer neuen Computer­ anwendung, sondern um die Veränderung der Kommunikationsstrukturen – und mehr noch der Unterneh­ menskultur – zu einem partizipativen Unternehmen, in dem das Wissen des Unternehmens vermehrt in Netz­ werken ausgetauscht wird. Soziale Medien à la Facebook und Twitter haben unser Privatleben und Rezensionen auf Amazon.com unser Kaufverhalten bereits nachhaltig verändert. Nun schwappt das Prinzip auf Unterneh­ men und die Öffentliche Verwaltung über. Diese Transformation betrifft jeden Mitarbeiter, die Zusammenar­ beit im Team und den Ablauf von Projekten und Prozessen. Und sie schafft neue Chancen auf allen Ebenen. Von Peter Schütt ber Jahrzehnte stand im Berufsalltag von Wissensarbeitern Nun kommt es zu einer umbruchartigen Veränderung: Soziale Üdie Jagd nach Informationen im Vordergrund; Informatio- Medien wie Facebook, Twitter, LinkedIn oder XING, haben in den nen, die man braucht, um Entscheidungen zu unterfüttern und letzten Jahren unser privates Leben massiv umgekrempelt. Dabei hat zu treffen. Wissensarbeitern wurde von Analysten nachgesagt, auch die zunehmende mobile Erreichbarkeit von Information über dass sie grob 60 bis 80 Prozent ihrer Arbeitszeit damit verbrin- Smartphones à

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Dec 3, 2012

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off