Der Rotationsstabile Schraubanker mit winkelstabiler Stützplatte (RoSA/TAP)

Der Rotationsstabile Schraubanker mit winkelstabiler Stützplatte (RoSA/TAP) Originalien 1 2 3 3 3 3 Unfallchirurg 2017 · 120:1054–1064 K.-J. Maier ·B.Bücking ·K.Horst ·H.Andruszkow ·F. Hildebrand · M. Knobe DOI 10.1007/s00113-016-0265-2 Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, RoMed Klinik, Bad Aibling, Deutschland Online publiziert: 21. Oktober 2016 Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum Gießen und Marburg © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016 GmbH, Marburg, Deutschland Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen, Aachen, Deutschland Redaktion W. Mutschler, München H. Polzer, München B. Ockert, München Der Rotationsstabile Schraubanker mit winkelstabiler Stützplatte (RoSA/TAP) Erste klinische Evaluation bei instabilen trochantären Frakturen Bei der Behandlung der instabi- mit Medialisierung des Schaeft s und biomechanischen Vorteil intramedullä- len pertrochantären Femurfraktur Cut-out der Schenkelhalsschraube stel- rer Implantate kompensieren [2, 6, 26]. sind eine akzeptable Reposition len weiterhin die Hauptversagensgründe Aufbauend auf diesen Erkenntnissen und eine stabile interne Fixation der dar [13, 23, 25, 33]. Technische Entwick- wurde der Rotationsstabile Schrauban- Fragmente die Grundvoraussetzun- lungen wie die Helixklinge erhöhen die ker (RoSA, Königsee Implantate, Allen- gen für eine schnelle funktionelle Cut-out-Resistenz durch eine Verbesse- dorf) entwickelt [19, 21].DieVorteileder Wiederherstellung der Patienten. rung der Rotationsstabilität und führen Klinge bezüglich der Belastbarkeit und Das operative Prinzip von intra- zu Reoperationsraten von 2,5–7 % [17, der http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Unfallchirurg Springer Journals

Der Rotationsstabile Schraubanker mit winkelstabiler Stützplatte (RoSA/TAP)

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/der-rotationsstabile-schraubanker-mit-winkelstabiler-st-tzplatte-rosa-1f0FA7NhpL
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2016 by Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Subject
Medicine & Public Health; Traumatic Surgery; Medicine/Public Health, general; Sports Medicine
ISSN
0177-5537
eISSN
1433-044X
D.O.I.
10.1007/s00113-016-0265-2
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Originalien 1 2 3 3 3 3 Unfallchirurg 2017 · 120:1054–1064 K.-J. Maier ·B.Bücking ·K.Horst ·H.Andruszkow ·F. Hildebrand · M. Knobe DOI 10.1007/s00113-016-0265-2 Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, RoMed Klinik, Bad Aibling, Deutschland Online publiziert: 21. Oktober 2016 Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum Gießen und Marburg © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016 GmbH, Marburg, Deutschland Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen, Aachen, Deutschland Redaktion W. Mutschler, München H. Polzer, München B. Ockert, München Der Rotationsstabile Schraubanker mit winkelstabiler Stützplatte (RoSA/TAP) Erste klinische Evaluation bei instabilen trochantären Frakturen Bei der Behandlung der instabi- mit Medialisierung des Schaeft s und biomechanischen Vorteil intramedullä- len pertrochantären Femurfraktur Cut-out der Schenkelhalsschraube stel- rer Implantate kompensieren [2, 6, 26]. sind eine akzeptable Reposition len weiterhin die Hauptversagensgründe Aufbauend auf diesen Erkenntnissen und eine stabile interne Fixation der dar [13, 23, 25, 33]. Technische Entwick- wurde der Rotationsstabile Schrauban- Fragmente die Grundvoraussetzun- lungen wie die Helixklinge erhöhen die ker (RoSA, Königsee Implantate, Allen- gen für eine schnelle funktionelle Cut-out-Resistenz durch eine Verbesse- dorf) entwickelt [19, 21].DieVorteileder Wiederherstellung der Patienten. rung der Rotationsstabilität und führen Klinge bezüglich der Belastbarkeit und Das operative Prinzip von intra- zu Reoperationsraten von 2,5–7 % [17, der

Journal

Der UnfallchirurgSpringer Journals

Published: Oct 21, 2016

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off