Depression und Angst

Depression und Angst Originalien 1,2 1 3 HNO 2017 · 65:993–999 D. Kleemann · A. Kresin ·H.Kleemann https://doi.org/10.1007/s00106-017-0422-0 HNO-Klinik und Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, MediClin-Müritz- Online publiziert: 10. Oktober 2017 Klinikum Waren/Röbel (Müritz), Waren (Müritz), Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 HNO-Praxisgemeinschaft Drs. Haug/Kleemann, Waren (Müritz), Deutschland Fachbereiche Psychologie, Psychotherapiewissenschaften, Sigmund-Freud-Universität Wien, Wien, Österreich Prävalenz bei Patienten in der ambulanten HNO-Praxis für körperliche Erkrankungen darstellen gen und psychischen Komorbiditäten Hintergrund oder umgekehrt [12]. organischer Erkrankungen in der all- Die affektiven Störungen gehören ne- Für psychosomatische Erkrankungen gemeinmedizinischen Praxis oder z. B. ben den Angststörungen zu den am im engeren Sinne, also den typischen auch im Fachgebiet Dermatologie zur häufigsten aurft etenden psychischen Psychosomatosen, sind organische Er- Verfügung stehen [2, 12, 27]. Erkrankungen in Deutschland [12, 24]. krankungen phänomenologisch gesi- So war es Ziel dieser Untersuchung, Die Punktprävalenz (Stichtagsprävalenz) chert, welche durch psychogene Einflüs- die Prävalenz für 2 der am häufigsten wird für das Aurft eten von depressiven se getriggert zur Exazerbation gelangen aurft etenden psychischen Störungen in Episoden mit >10 %, die Jahresprävalenz können. der Bevölkerung der Bundesrepublik in unterschiedlichen Studien zwischen Im Sinne der biopsychosozialen Be- Deutschland, depressive Syndrome und 8% und über 20% angegeben. Für die http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png HNO Springer Journals

Depression und Angst

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/depression-und-angst-ctPUU30aPp
Publisher
Springer Medizin
Copyright
Copyright © 2017 by Springer Medizin Verlag GmbH
Subject
Medicine & Public Health; Otorhinolaryngology; Neurosurgery
ISSN
0017-6192
eISSN
1433-0458
D.O.I.
10.1007/s00106-017-0422-0
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Originalien 1,2 1 3 HNO 2017 · 65:993–999 D. Kleemann · A. Kresin ·H.Kleemann https://doi.org/10.1007/s00106-017-0422-0 HNO-Klinik und Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, MediClin-Müritz- Online publiziert: 10. Oktober 2017 Klinikum Waren/Röbel (Müritz), Waren (Müritz), Deutschland © Springer Medizin Verlag GmbH 2017 HNO-Praxisgemeinschaft Drs. Haug/Kleemann, Waren (Müritz), Deutschland Fachbereiche Psychologie, Psychotherapiewissenschaften, Sigmund-Freud-Universität Wien, Wien, Österreich Prävalenz bei Patienten in der ambulanten HNO-Praxis für körperliche Erkrankungen darstellen gen und psychischen Komorbiditäten Hintergrund oder umgekehrt [12]. organischer Erkrankungen in der all- Die affektiven Störungen gehören ne- Für psychosomatische Erkrankungen gemeinmedizinischen Praxis oder z. B. ben den Angststörungen zu den am im engeren Sinne, also den typischen auch im Fachgebiet Dermatologie zur häufigsten aurft etenden psychischen Psychosomatosen, sind organische Er- Verfügung stehen [2, 12, 27]. Erkrankungen in Deutschland [12, 24]. krankungen phänomenologisch gesi- So war es Ziel dieser Untersuchung, Die Punktprävalenz (Stichtagsprävalenz) chert, welche durch psychogene Einflüs- die Prävalenz für 2 der am häufigsten wird für das Aurft eten von depressiven se getriggert zur Exazerbation gelangen aurft etenden psychischen Störungen in Episoden mit >10 %, die Jahresprävalenz können. der Bevölkerung der Bundesrepublik in unterschiedlichen Studien zwischen Im Sinne der biopsychosozialen Be- Deutschland, depressive Syndrome und 8% und über 20% angegeben. Für die

Journal

HNOSpringer Journals

Published: Oct 10, 2017

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from
Google Scholar,
PubMed
Create lists to
organize your research
Export lists, citations
Read DeepDyve articles
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off