Get 20M+ Full-Text Papers For Less Than $1.50/day. Start a 14-Day Trial for You and Your Team.

Learn More →

Dauer der Kompressionstherapie nach Intervention oder Operation bei Varikose – Ist eine Woche ausreichend?

Dauer der Kompressionstherapie nach Intervention oder Operation bei Varikose – Ist eine Woche... Eine Kompressionstherapie wird nach endovenöser oder chirurgischer Therapie der Varikose routinemäßig angewendet und mit dem höchsten Grad der Empfehlung 1 A in den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie empfohlen. Die Dauer einer postoperativen bzw. postinterventionellen Kompressionstherapie ist allerdings unklar. Exakte Daten fehlen bisher. Eine Kompressionstherapie nach chirurgischer oder interventioneller Therapie von Varizen scheint jedoch einen Vorteil, vor allem in der Reduktion von Ödemen, zu haben. Eine kurzfristige Therapie mit erhöhtem Anpressdruck könnte ggf. im Sinne einer exzentrischen Kompression postoperative Schmerzen verringern und die Kompressionsdauer im Allgemeinen reduzieren. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gefässchirurgie Springer Journals

Dauer der Kompressionstherapie nach Intervention oder Operation bei Varikose – Ist eine Woche ausreichend?

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/dauer-der-kompressionstherapie-nach-intervention-oder-operation-bei-YlbqT8tOu1
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Vascular Surgery
ISSN
0948-7034
eISSN
1434-3932
DOI
10.1007/s00772-018-0399-3
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Eine Kompressionstherapie wird nach endovenöser oder chirurgischer Therapie der Varikose routinemäßig angewendet und mit dem höchsten Grad der Empfehlung 1 A in den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie empfohlen. Die Dauer einer postoperativen bzw. postinterventionellen Kompressionstherapie ist allerdings unklar. Exakte Daten fehlen bisher. Eine Kompressionstherapie nach chirurgischer oder interventioneller Therapie von Varizen scheint jedoch einen Vorteil, vor allem in der Reduktion von Ödemen, zu haben. Eine kurzfristige Therapie mit erhöhtem Anpressdruck könnte ggf. im Sinne einer exzentrischen Kompression postoperative Schmerzen verringern und die Kompressionsdauer im Allgemeinen reduzieren.

Journal

GefässchirurgieSpringer Journals

Published: May 28, 2018

References