Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen vom 30.5.2016 (BGBl. I S. 1254) – Eine Einführung in die neue Rechtslage –

Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen vom 30.5.2016 (BGBl. I S. 1254)... Graalmann-Scheerer, Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen MedR (2017) 35: 601–611 601 durch § 19 Abs.  2a TPG ermöglichten strafrechtlichen Datenmanipulationen, die die PÜK bei der Überprüfung Ahndung absichtlicher Falschmeldungen von Patienten- des Lungentransplantationsprogramms für 2010–2012 in daten endlich Schluss damit sein, dass einzelne Ärzte das Großhadern festgestellt hat , erkennbare Konsequenzen Organverteilungssystem durch Täuschungen ohne Furcht hatten oder anders ausgedrückt, wie eng eigentlich die vor Konsequenzen austricksen, dadurch die Patienten red- Verbindungen zwischen Universitätsklinika und Aufsichts- lich arbeitender Kollegen benachteiligen können und da- behörde in Bayern sind. Mia san mia? für jetzt sogar ausgerechnet von der Aufsichtsbehörde Rü- ckendeckung bekommen. Es ist auch an der Zeit, der Frage 30) Kommissionsbericht v. 24. 11. 2015, abgedruckt im Bericht nachzugehen, warum bisher weder die Richtlinienverstöße 2014/2015 der PÜK, abruf bar unter http://www.bundesaerzte- im Herztransplantationsprogramm des Klinikums Großha- kammer.de/aerzte/medizin-ethik/transplantationsmedizin/pk- dern noch die sogar gravierenderen Falschmeldungen und pruefergebnisse-26112015/. DOI: 10.1007/s00350-017-4676-z Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen vom 30. 5. 2016 (BGBl. I S. 1254) – Eine Einführung in die neue Rechtslage – Kirsten Graalmann-Scheerer Das am 4. 6. 2016 in Kraft getretene Gesetz zur Bekämpfung nigung zu dem Referentenentwurf im schriftlichen Betei- der Korruption im Gesundheitswesen hat bei vielen nieder- http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Medizinrecht Springer Journals

Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen vom 30.5.2016 (BGBl. I S. 1254) – Eine Einführung in die neue Rechtslage –

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/das-gesetz-zur-bek-mpfung-der-korruption-im-gesundheitswesen-vom-30-5-Ft0zbk0e4K
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
Copyright
Copyright © 2017 by Springer-Verlag GmbH Deutschland
Subject
Law; Medical Law; Medicine/Public Health, general
ISSN
0723-8886
eISSN
1433-8629
D.O.I.
10.1007/s00350-017-4676-z
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Graalmann-Scheerer, Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen MedR (2017) 35: 601–611 601 durch § 19 Abs.  2a TPG ermöglichten strafrechtlichen Datenmanipulationen, die die PÜK bei der Überprüfung Ahndung absichtlicher Falschmeldungen von Patienten- des Lungentransplantationsprogramms für 2010–2012 in daten endlich Schluss damit sein, dass einzelne Ärzte das Großhadern festgestellt hat , erkennbare Konsequenzen Organverteilungssystem durch Täuschungen ohne Furcht hatten oder anders ausgedrückt, wie eng eigentlich die vor Konsequenzen austricksen, dadurch die Patienten red- Verbindungen zwischen Universitätsklinika und Aufsichts- lich arbeitender Kollegen benachteiligen können und da- behörde in Bayern sind. Mia san mia? für jetzt sogar ausgerechnet von der Aufsichtsbehörde Rü- ckendeckung bekommen. Es ist auch an der Zeit, der Frage 30) Kommissionsbericht v. 24. 11. 2015, abgedruckt im Bericht nachzugehen, warum bisher weder die Richtlinienverstöße 2014/2015 der PÜK, abruf bar unter http://www.bundesaerzte- im Herztransplantationsprogramm des Klinikums Großha- kammer.de/aerzte/medizin-ethik/transplantationsmedizin/pk- dern noch die sogar gravierenderen Falschmeldungen und pruefergebnisse-26112015/. DOI: 10.1007/s00350-017-4676-z Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen vom 30. 5. 2016 (BGBl. I S. 1254) – Eine Einführung in die neue Rechtslage – Kirsten Graalmann-Scheerer Das am 4. 6. 2016 in Kraft getretene Gesetz zur Bekämpfung nigung zu dem Referentenentwurf im schriftlichen Betei- der Korruption im Gesundheitswesen hat bei vielen nieder-

Journal

MedizinrechtSpringer Journals

Published: Aug 19, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off