Das arterioarterielle Interponat als Dialysezugang

Das arterioarterielle Interponat als Dialysezugang Bei 2 Patienten bestand nach Ausnutzung der subcutanen Venen sowie verschiedener Möglichkeiten a.v.-Interponate erneut der Bedarf eines Dialysezugangs. Es erfolgte die Anlage eines arterioarteriellen Interponats (PTFE) als Schlinge am Oberschenkel zwischen der A. femoralis communis und der A. profunda femoris bzw. A. femoralis superficialis. Beide Patienten wurden postoperativ antikoaguliert. Das Interponat im Bereich der A. femoralis superficialis funktioniert neun Monate nach Anlage unproblematisch. Bei dem Interponat zur A. profunda femoris kam es wiederholt zum Verschluß, so daß nach 6 Monaten an der gleichen Extremität ein neues Interponat terminoterminal im Bereich der A. femoralis communis angelegt wurde. Diese neue Interponat wird fünf Monate nach Anlage problemlos für die Dialyse genutzt. Arterioarterielle Protheseninterpositionen als Dialysezugänge können somit bei nicht geeigneter venöser Abflußbahn für die chronische Dialyse genutzt werden. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gefässchirurgie Springer Journals

Das arterioarterielle Interponat als Dialysezugang

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/das-arterioarterielle-interponat-als-dialysezugang-ZcuEGJZknl
Publisher
Springer-Verlag
Copyright
Copyright © 1998 by Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Subject
Medicine & Public Health; Vascular Surgery
ISSN
0948-7034
D.O.I.
10.1007/PL00010488
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Bei 2 Patienten bestand nach Ausnutzung der subcutanen Venen sowie verschiedener Möglichkeiten a.v.-Interponate erneut der Bedarf eines Dialysezugangs. Es erfolgte die Anlage eines arterioarteriellen Interponats (PTFE) als Schlinge am Oberschenkel zwischen der A. femoralis communis und der A. profunda femoris bzw. A. femoralis superficialis. Beide Patienten wurden postoperativ antikoaguliert. Das Interponat im Bereich der A. femoralis superficialis funktioniert neun Monate nach Anlage unproblematisch. Bei dem Interponat zur A. profunda femoris kam es wiederholt zum Verschluß, so daß nach 6 Monaten an der gleichen Extremität ein neues Interponat terminoterminal im Bereich der A. femoralis communis angelegt wurde. Diese neue Interponat wird fünf Monate nach Anlage problemlos für die Dialyse genutzt. Arterioarterielle Protheseninterpositionen als Dialysezugänge können somit bei nicht geeigneter venöser Abflußbahn für die chronische Dialyse genutzt werden.

Journal

GefässchirurgieSpringer Journals

Published: Feb 12, 1998

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off