Chefarzt-Op. nur mit Chefarzt?

Chefarzt-Op. nur mit Chefarzt? Medizinrecht HNO 2017 · 65:687–688 L. Kuball ·R.Sailer·A. Wienke DOI 10.1007/s00106-016-0326-4 Rechtsanwälte Wienke & Becker – Köln, Köln, Deutschland Online publiziert: 11. Januar 2017 © Die Autoren 2016 Redaktion A. Wienke, Köln Haftung bei unzulässiger Vertretung Immer wieder kommt es vor, dass bart wurde. Die Operation führte weni- bedeutet, dass der Wahlarzt zumindest ein Chefarzt, der mit dem Patienten ge Tage später der Oberarzt als Vertreter die seine Disziplin prägende Kernleis- eine Wahlleistungsvereinbarung ge- desChefarztesdurch,worüber derPati- tung persönlich erbringen muss, sofern schlossen hat, verhindert ist und die ent zuvor nicht informiert worden war. nicht die Voraussetzungen für eine wirk- Behandlung nicht selbst durchführen Der Eingriff erfolgte fehlerfrei, jedoch same Vertretung vorliegen. kann. Unter welchen Voraussetzun- stellten sich postoperativ gesundheitliche Auch den Einwand des Chefarztes, gen eine Vertretung dann zulässig Beschwerden ein, woraufhin der Patient der Patient hätte sich auch mit der Ope- ist, ist durch die Rechtsprechung in Schmerzensgeld forderte. ration durch den Oberarzt einverstan- den letzten Jahren immer wieder den erklärt (sog. Einwand des rechtmäßi- konkretisiert worden. Während es gen Alternativverhaltens), ließ der BGH Die Entscheidung des Gerichts bei der Frage der Vertretung in der nicht gelten mit der Begründung, der Regel um den Vergütungsanspruch Der BGH kam http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png HNO Springer Journals

Chefarzt-Op. nur mit Chefarzt?

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/chefarzt-op-nur-mit-chefarzt-zwgp9bcrnR
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2016 by Die Autoren
Subject
Medicine & Public Health; Otorhinolaryngology; Neurosurgery
ISSN
0017-6192
eISSN
1433-0458
D.O.I.
10.1007/s00106-016-0326-4
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Medizinrecht HNO 2017 · 65:687–688 L. Kuball ·R.Sailer·A. Wienke DOI 10.1007/s00106-016-0326-4 Rechtsanwälte Wienke & Becker – Köln, Köln, Deutschland Online publiziert: 11. Januar 2017 © Die Autoren 2016 Redaktion A. Wienke, Köln Haftung bei unzulässiger Vertretung Immer wieder kommt es vor, dass bart wurde. Die Operation führte weni- bedeutet, dass der Wahlarzt zumindest ein Chefarzt, der mit dem Patienten ge Tage später der Oberarzt als Vertreter die seine Disziplin prägende Kernleis- eine Wahlleistungsvereinbarung ge- desChefarztesdurch,worüber derPati- tung persönlich erbringen muss, sofern schlossen hat, verhindert ist und die ent zuvor nicht informiert worden war. nicht die Voraussetzungen für eine wirk- Behandlung nicht selbst durchführen Der Eingriff erfolgte fehlerfrei, jedoch same Vertretung vorliegen. kann. Unter welchen Voraussetzun- stellten sich postoperativ gesundheitliche Auch den Einwand des Chefarztes, gen eine Vertretung dann zulässig Beschwerden ein, woraufhin der Patient der Patient hätte sich auch mit der Ope- ist, ist durch die Rechtsprechung in Schmerzensgeld forderte. ration durch den Oberarzt einverstan- den letzten Jahren immer wieder den erklärt (sog. Einwand des rechtmäßi- konkretisiert worden. Während es gen Alternativverhaltens), ließ der BGH Die Entscheidung des Gerichts bei der Frage der Vertretung in der nicht gelten mit der Begründung, der Regel um den Vergütungsanspruch Der BGH kam

Journal

HNOSpringer Journals

Published: Jan 11, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off