Buchrezensionen

Buchrezensionen Service | Buchrezensionen Kernthesen • Fortschrittliche IV-Lösungen für den Industriebetrieb systematisch zu- sammengetragen und integriert • Checkliste für den Praktiker • Grundlage für Studierende Worum geht es? Dieses Buch enthält kompakte Beschreibungen aller wesentlichen Informa- tionsverarbeitungs-Systeme im Industriebetrieb. Neben Standardanwendun- gen wird besonderer Wert auf interessante Einzelideen sowie branchentypi- sche Besonderheiten gelegt, wenn diese einen hohen Anregungswert für Praxis und Wissenschaft haben. Peter Mertens Integrierte Informationsverarbeitung 1 In Kürze Springer Gabler, 2013, 18., überarbeitete Das Wort „Integration“ beinhaltet die „Wiederherstellung eines Ganzen“ (ab- und aktualisierte Aufl., geleitet von integrare = heil, unversehrt machen, wiederherstellen oder er- 388 Seiten, gebunden, 34,95 Euro gänzen). In der Wirtschaftsinformatik ist Integration als Verknüpfung von ISBN-10: 3834943940 Menschen, Aufgaben und Technik zu einer Einheit zu verstehen. In der an- ISBN-13: 978-3834943941 gelsächsischen Fachwelt entspricht der Integrierten Informationsverarbei- tung weitgehend der Begriff Enterprise Application Integration kurz EAI. Alle Teilsysteme sind in ein integriertes Unternehmensmodell (Referenz- modell) mit verbalen Beschreibungen, tabellarischen Übersichten und Funktionsbäumen eingeordnet. Der Datenaustausch zwischen den betriebs- wirtschaftlichen und den technischen Programmen ist ebenso berücksich- tigt wie der zwischenbetriebliche Datenverkehr („E-Business“). Das Buch enthält ferner grundsätzliche Überlegungen zu Typen, Zielen, Konzeptions- regeln und besonderen Problemen der integrierten Informationsverarbei- tung sowie eine Fülle praktischer Beispiele. Wegen der weltweiten Bedeu- tung wird vielfach auf SAP-Systeme Bezug genommen. Der IT-Praktiker wird das Werk auch als Checkliste heranziehen, um die Vollständigkeit seines „Generalbebauungsplans“ zu überprüfen und Nutz- effekte zu erkennen. Die Funktionsbeschreibungen eignen sich zur Vertie- fung des betriebswirtschaftlichen Wissens. In der 18. Auflage wurden neue Erkenntnisse zu Anwendungssystemen in Wissenschaft und Praxis berücksichtigt, z. B. die sogenannte mobile In- formationsverarbeitung betreffend. Die rund 80 Praxisbeispiele wurden ak- tualisiert, ergänzt und zum Teil durch neue ersetzt. Über den Autor Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Mertens arbeitet als emeritierter Professor am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik I der Universität Erlangen-Nürnberg. 104 Wirtschaftsinformatik & Management 3 | 2013 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Buchrezensionen

Free
1 page

Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/buchrezensionen-9LTu05I4LL
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2013 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1365/s35764-013-0306-3
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Service | Buchrezensionen Kernthesen • Fortschrittliche IV-Lösungen für den Industriebetrieb systematisch zu- sammengetragen und integriert • Checkliste für den Praktiker • Grundlage für Studierende Worum geht es? Dieses Buch enthält kompakte Beschreibungen aller wesentlichen Informa- tionsverarbeitungs-Systeme im Industriebetrieb. Neben Standardanwendun- gen wird besonderer Wert auf interessante Einzelideen sowie branchentypi- sche Besonderheiten gelegt, wenn diese einen hohen Anregungswert für Praxis und Wissenschaft haben. Peter Mertens Integrierte Informationsverarbeitung 1 In Kürze Springer Gabler, 2013, 18., überarbeitete Das Wort „Integration“ beinhaltet die „Wiederherstellung eines Ganzen“ (ab- und aktualisierte Aufl., geleitet von integrare = heil, unversehrt machen, wiederherstellen oder er- 388 Seiten, gebunden, 34,95 Euro gänzen). In der Wirtschaftsinformatik ist Integration als Verknüpfung von ISBN-10: 3834943940 Menschen, Aufgaben und Technik zu einer Einheit zu verstehen. In der an- ISBN-13: 978-3834943941 gelsächsischen Fachwelt entspricht der Integrierten Informationsverarbei- tung weitgehend der Begriff Enterprise Application Integration kurz EAI. Alle Teilsysteme sind in ein integriertes Unternehmensmodell (Referenz- modell) mit verbalen Beschreibungen, tabellarischen Übersichten und Funktionsbäumen eingeordnet. Der Datenaustausch zwischen den betriebs- wirtschaftlichen und den technischen Programmen ist ebenso berücksich- tigt wie der zwischenbetriebliche Datenverkehr („E-Business“). Das Buch enthält ferner grundsätzliche Überlegungen zu Typen, Zielen, Konzeptions- regeln und besonderen Problemen der integrierten Informationsverarbei- tung sowie eine Fülle praktischer Beispiele. Wegen der weltweiten Bedeu- tung wird vielfach auf SAP-Systeme Bezug genommen. Der IT-Praktiker wird das Werk auch als Checkliste heranziehen, um die Vollständigkeit seines „Generalbebauungsplans“ zu überprüfen und Nutz- effekte zu erkennen. Die Funktionsbeschreibungen eignen sich zur Vertie- fung des betriebswirtschaftlichen Wissens. In der 18. Auflage wurden neue Erkenntnisse zu Anwendungssystemen in Wissenschaft und Praxis berücksichtigt, z. B. die sogenannte mobile In- formationsverarbeitung betreffend. Die rund 80 Praxisbeispiele wurden ak- tualisiert, ergänzt und zum Teil durch neue ersetzt. Über den Autor Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Mertens arbeitet als emeritierter Professor am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik I der Universität Erlangen-Nürnberg. 104 Wirtschaftsinformatik & Management 3 | 2013

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Jul 7, 2013

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off