Buchbesprechung

Buchbesprechung Brühe, R., Isfort, M., Sowinski, J., Weber, J.: freaks auf das Nötigste reduziert wurde. net-Adressen auszuprobieren. Dem richtigen Das Internet für Pflegende. Bern, Göttingen, Wichtige Begriffe, wie Links, Email, Book- Suchen im Internet, das immer wieder ein Toronto: Huber 1999. 207 S., 28 Abb., 8 Tab., marks usw. werden ganz nebenbei in den Er- Problem darstellt, wird fast in jedem Kapitel (ISBN 3-456-83015-7), kt., DM 29,80 läuterungen der einzelnen Kapitel erklärt. große Aufmerksamkeit geschenkt. Die Le- Der Inhalt der Kapitel, mit den entsprechen- serinnen und Leser werden in die Lage ver- Viele Pflegende haben noch nicht die Mög- den Adressen, geben wertvolle Tips und zei- setzt, das zu finden, was sie auch tatsächlich lichkeiten erkannt, das Internet für berufli- gen die Fülle des Angebotes auf, das mitt- gesucht haben. che Zwecke zu nutzen. In diesem Buch wird lerweile im Internet auch für Pflegende zur Da sich die Adressen und Angebote im sehr umfassend aufgezeigt, wo die Reise im Verfügung steht. Die einzelnen Kapitel be- Internet rasch ändern können, hat sich der WWW (World Wide Web) hingehen kann. Es handeln eine Vielzahl von Themen wie Lite- Verlag eine Besonderheit einfallen lassen. In wurde von Kollegen aus der Pflege für Pfle- ratursuche in den verschiedenen Verlagen, Zukunft können die aktualisierten Adressen gende geschrieben und unterscheidet sich Angebote zur Aus- und Weiterbildungen für und Informationen über eine eigene Internet- grundlegend von den üblichen EDV- Pflegende, Pflegestandards und Veröffentli- adresse abgerufen werden. chungen anderer Kliniken, Kontaktaufnah- Insgesamt ein sehr gelungenes Buch, das Büchern. Jedes Kapitel wird durch eine All- tagssituation auf Station eingeleitet und me zu Altenheimen und Sozialstationen, Be- sowohl für Anfänger als auch fortgeschritte- anschließend werden Lösungsmöglichkeiten rufsverbände, Fachzeitschriften, Zugang zur ne Internetsurfer aus der Pflege ansprechend mit Hilfe des Internets aufgezeigt. Die skep- englischsprachigen Literatur, Emailversand geschrieben ist und eine Vielzahl von Anre- tische Schwester Marion und der Internet- und der Möglichkeit mit anderen Pflegenden gungen für einen erfolgreichen Internetbe- begeisterte Pfleger Peter spielen dabei die im Internet zu diskutieren. such enthält. Hauptrollen. Das Buch ist durchgehend in ei- Es macht viel Spaß in diesem Buch zu le- W. Stettner, Traunstein ner leicht verständlichen Sprache geschrie- sen, da es die Nähe zum Pflegealltag ver- ben, da das Fachchinesisch der Internet- mittelt und sehr motiviert, die vielen Inter- http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gefässchirurgie Springer Journals

Buchbesprechung

Gefässchirurgie , Volume 4 (3) – Aug 1, 1999
Free
1 page
Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/buchbesprechung-JdN5m8mTDp
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
Copyright
Copyright © 1999 by Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Subject
Medicine & Public Health; Vascular Surgery
ISSN
0948-7034
eISSN
1434-3932
D.O.I.
10.1007/PL00021442
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Brühe, R., Isfort, M., Sowinski, J., Weber, J.: freaks auf das Nötigste reduziert wurde. net-Adressen auszuprobieren. Dem richtigen Das Internet für Pflegende. Bern, Göttingen, Wichtige Begriffe, wie Links, Email, Book- Suchen im Internet, das immer wieder ein Toronto: Huber 1999. 207 S., 28 Abb., 8 Tab., marks usw. werden ganz nebenbei in den Er- Problem darstellt, wird fast in jedem Kapitel (ISBN 3-456-83015-7), kt., DM 29,80 läuterungen der einzelnen Kapitel erklärt. große Aufmerksamkeit geschenkt. Die Le- Der Inhalt der Kapitel, mit den entsprechen- serinnen und Leser werden in die Lage ver- Viele Pflegende haben noch nicht die Mög- den Adressen, geben wertvolle Tips und zei- setzt, das zu finden, was sie auch tatsächlich lichkeiten erkannt, das Internet für berufli- gen die Fülle des Angebotes auf, das mitt- gesucht haben. che Zwecke zu nutzen. In diesem Buch wird lerweile im Internet auch für Pflegende zur Da sich die Adressen und Angebote im sehr umfassend aufgezeigt, wo die Reise im Verfügung steht. Die einzelnen Kapitel be- Internet rasch ändern können, hat sich der WWW (World Wide Web) hingehen kann. Es handeln eine Vielzahl von Themen wie Lite- Verlag eine Besonderheit einfallen lassen. In wurde von Kollegen aus der Pflege für Pfle- ratursuche in den verschiedenen Verlagen, Zukunft können die aktualisierten Adressen gende geschrieben und unterscheidet sich Angebote zur Aus- und Weiterbildungen für und Informationen über eine eigene Internet- grundlegend von den üblichen EDV- Pflegende, Pflegestandards und Veröffentli- adresse abgerufen werden. chungen anderer Kliniken, Kontaktaufnah- Insgesamt ein sehr gelungenes Buch, das Büchern. Jedes Kapitel wird durch eine All- tagssituation auf Station eingeleitet und me zu Altenheimen und Sozialstationen, Be- sowohl für Anfänger als auch fortgeschritte- anschließend werden Lösungsmöglichkeiten rufsverbände, Fachzeitschriften, Zugang zur ne Internetsurfer aus der Pflege ansprechend mit Hilfe des Internets aufgezeigt. Die skep- englischsprachigen Literatur, Emailversand geschrieben ist und eine Vielzahl von Anre- tische Schwester Marion und der Internet- und der Möglichkeit mit anderen Pflegenden gungen für einen erfolgreichen Internetbe- begeisterte Pfleger Peter spielen dabei die im Internet zu diskutieren. such enthält. Hauptrollen. Das Buch ist durchgehend in ei- Es macht viel Spaß in diesem Buch zu le- W. Stettner, Traunstein ner leicht verständlichen Sprache geschrie- sen, da es die Nähe zum Pflegealltag ver- ben, da das Fachchinesisch der Internet- mittelt und sehr motiviert, die vielen Inter-

Journal

GefässchirurgieSpringer Journals

Published: Aug 1, 1999

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from Google Scholar, PubMed
Create lists to organize your research
Export lists, citations
Access to DeepDyve database
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off