Big Data und Datenschutz — ein Überblick über die rechtlichen und technischen Herausforderungen

Big Data und Datenschutz — ein Überblick über die rechtlichen und technischen Herausforderungen Schwerpunkt | Artikel Big Data und Datenschutz ‒ ein Überblick über die rechtlichen und technischen Herausforderungen Big Data entwickelt sich zu einem neuen ideologischen Konfliktfeld zwischen Datenschützern und IT-Innovatoren. Während die wachsenden technischen Mög- lichkeiten zur Auswertung und Nutzung großer Datenbestände aus Sicht der IT-Wirtschaft Wachstums- und Effizienzpotenzial bergen, warnen Datenschützer vor neuen Gefahren für die informationelle Selbstbestimmung der Bürger und die Transparenz und Kontrolle von Entscheidungsprozessen. Unternehmen wie Face- book und Google, die seit Jahren das ökonomische und technische Potenzial von Big Data nutzen, werden hierfür öffentlich in einer Weise kritisiert, wie dies sonst nur Atomkonzerne und Rüstungsunternehmen erfahren. Auf Fachkonferenzen warnen Vertreter der IT-Wirtschaft vor Überregulierung, während Datenschützer wie der profilierte schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte Thilo Weichert vor allem auf die Möglichkeiten informationellen Machtmissbrauchs und poten- zieller Grundrechtsverletzungen hinweisen. Der vorliegende Beitrag zeigt die we- sentlichen Konfliktbereiche zwischen Big Data und Datenschutz auf und gibt Hin- weise für die datenschutzfreundliche Gestaltung und Nutzung von Big-Data-An- wendungen. Von Joachim Dorschel und Philipp Nauerth 32 Wirtschaftsinformatik & Management 2 | 2013 Schwerpunkt | Artikel Im Grundsatz unterscheidet sich der Datenschutz bei Big Data nicht von an- derer IT-gestützter Datenverarbeitung. Es gibt die vom Gesetz als verant- wortliche Stellen beschriebenen Behörden, Unternehmen http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Big Data und Datenschutz — ein Überblick über die rechtlichen und technischen Herausforderungen

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/big-data-und-datenschutz-ein-berblick-ber-die-rechtlichen-und-eAe8sELSXu
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2013 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
D.O.I.
10.1365/s35764-013-0276-5
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Schwerpunkt | Artikel Big Data und Datenschutz ‒ ein Überblick über die rechtlichen und technischen Herausforderungen Big Data entwickelt sich zu einem neuen ideologischen Konfliktfeld zwischen Datenschützern und IT-Innovatoren. Während die wachsenden technischen Mög- lichkeiten zur Auswertung und Nutzung großer Datenbestände aus Sicht der IT-Wirtschaft Wachstums- und Effizienzpotenzial bergen, warnen Datenschützer vor neuen Gefahren für die informationelle Selbstbestimmung der Bürger und die Transparenz und Kontrolle von Entscheidungsprozessen. Unternehmen wie Face- book und Google, die seit Jahren das ökonomische und technische Potenzial von Big Data nutzen, werden hierfür öffentlich in einer Weise kritisiert, wie dies sonst nur Atomkonzerne und Rüstungsunternehmen erfahren. Auf Fachkonferenzen warnen Vertreter der IT-Wirtschaft vor Überregulierung, während Datenschützer wie der profilierte schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte Thilo Weichert vor allem auf die Möglichkeiten informationellen Machtmissbrauchs und poten- zieller Grundrechtsverletzungen hinweisen. Der vorliegende Beitrag zeigt die we- sentlichen Konfliktbereiche zwischen Big Data und Datenschutz auf und gibt Hin- weise für die datenschutzfreundliche Gestaltung und Nutzung von Big-Data-An- wendungen. Von Joachim Dorschel und Philipp Nauerth 32 Wirtschaftsinformatik & Management 2 | 2013 Schwerpunkt | Artikel Im Grundsatz unterscheidet sich der Datenschutz bei Big Data nicht von an- derer IT-gestützter Datenverarbeitung. Es gibt die vom Gesetz als verant- wortliche Stellen beschriebenen Behörden, Unternehmen

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: May 24, 2013

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off