Bericht über die Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaften für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie der Gefäßchirurgischen Gesellschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz

Bericht über die Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaften für Vaskuläre und Endovaskuläre... Gefässchirurgie (1999) 4: 116– 117 Springer-Verlag 1999 TAGUNGSBERICHT W. Trubel In der 2. Sitzung wurden die ver- gewidmet (Vene vs. PTFE) und ebenso den Techniken zur Graftauf- schiedenen Techniken des autologen Bericht über die Gemein- peripheren Venenbypass präsentiert, bereitung, wie der Angioskopie (Th. wobei Roger Greenhalgh (auf Hölzenbein) und der videoendosko- same Jahrestagung der pischen Venenentnahme (M. El- Deutsch!) über den reversierten Gesellschaften für Vaskuläre Venenbypass referierte, Jorgen Lo- Basha). Wie weit sich die Möglich- und Endovaskuläre Chirurgie rentzen zum In-situ-Venenbypass keiten der peripheren Rekonstruktio- nen nach distal vorgeschoben haben, sprach und Hans Jörg Böhmig seine der Gefäßchirurgischen Erfahrungen zum orthograden wurde von K. D. Wölfle aus Augs- Gesellschaften Venenbypass präsentierte. Vor- und burg sehr eindrucksvoll gezeigt. Deutschlands, Österreichs In der 2. Sitzung zum gleichen Nachteile der jeweiligen Methoden wurden dabei kritisch beleuchtet und Thema wurden Venenaufbereitung und der Schweiz von den Anhängern der jeweiligen und alternative Techniken bei Nicht- verfügbarkeit der V. saphena magna 21.–23. Mai 1998 Techniken aus dem Auditorium leb- haft diskutiert. besprochen. J. Reinstadler berichtete Lausanne In der 3. Sitzung dieses Tages über Umhüllungsverfahren bei vari- kösen Venensegmenten; J. Alemany wurde die tiefe venöse Thrombose und das postthrombotische Syndrom präsentierte die potentiellen Einsatz- besprochen. Besonders http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gefässchirurgie Springer Journals

Bericht über die Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaften für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie der Gefäßchirurgischen Gesellschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/bericht-ber-die-gemeinsame-jahrestagung-der-gesellschaften-f-r-vaskul-BBd0rvQYKb
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 1999 by Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Subject
Medicine & Public Health; Vascular Surgery
ISSN
0948-7034
eISSN
1434-3932
D.O.I.
10.1007/PL00010544
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Gefässchirurgie (1999) 4: 116– 117 Springer-Verlag 1999 TAGUNGSBERICHT W. Trubel In der 2. Sitzung wurden die ver- gewidmet (Vene vs. PTFE) und ebenso den Techniken zur Graftauf- schiedenen Techniken des autologen Bericht über die Gemein- peripheren Venenbypass präsentiert, bereitung, wie der Angioskopie (Th. wobei Roger Greenhalgh (auf Hölzenbein) und der videoendosko- same Jahrestagung der pischen Venenentnahme (M. El- Deutsch!) über den reversierten Gesellschaften für Vaskuläre Venenbypass referierte, Jorgen Lo- Basha). Wie weit sich die Möglich- und Endovaskuläre Chirurgie rentzen zum In-situ-Venenbypass keiten der peripheren Rekonstruktio- nen nach distal vorgeschoben haben, sprach und Hans Jörg Böhmig seine der Gefäßchirurgischen Erfahrungen zum orthograden wurde von K. D. Wölfle aus Augs- Gesellschaften Venenbypass präsentierte. Vor- und burg sehr eindrucksvoll gezeigt. Deutschlands, Österreichs In der 2. Sitzung zum gleichen Nachteile der jeweiligen Methoden wurden dabei kritisch beleuchtet und Thema wurden Venenaufbereitung und der Schweiz von den Anhängern der jeweiligen und alternative Techniken bei Nicht- verfügbarkeit der V. saphena magna 21.–23. Mai 1998 Techniken aus dem Auditorium leb- haft diskutiert. besprochen. J. Reinstadler berichtete Lausanne In der 3. Sitzung dieses Tages über Umhüllungsverfahren bei vari- kösen Venensegmenten; J. Alemany wurde die tiefe venöse Thrombose und das postthrombotische Syndrom präsentierte die potentiellen Einsatz- besprochen. Besonders

Journal

GefässchirurgieSpringer Journals

Published: May 1, 1999

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off