Behandlungsstrategien bei Tendinopathien der Achillessehne

Behandlungsstrategien bei Tendinopathien der Achillessehne Tendinopathien der Achillessehnen stellen ein häufiges Krankheitsbild dar. Insbesondere sportlich aktive Menschen haben eine hohe Wahrscheinlichkeit, an einer Achillessehnentendinopathie zu erkranken. Dieser Review gibt einen Überblick über die aktuellen evidenzbasierten Therapieoptionen. Dabei ist es entscheidend, insertionale Beschwerden von Tendinopathien der Sehnenmitte zu unterscheiden. Die Basistherapie bildet bei beiden Erkrankungen das Hochlasttraining der Sehne, wobei verschiedene Therapieprotokolle beschrieben werden. Das „heavy load eccentric training“ gilt nach wie vor noch als der Goldstandard, auch wenn neue Methoden wie das „heavy slow resistance training“, isometrische Protokolle und „tendon neuroplastic training“ im Kommen sind. Zusätzlich haben sich die Stoßwellentherapie und Injektionen mit plättchenreichem Plasma (PRP) oder Hyaluronsäure als wirksam erwiesen. Minimal-invasive Therapiemethoden sind außerdem Hochvolumeninjektionen („high-volume injections“, HVI) und ultraschallgesteuerte Tenotomien der Sehne. Zusätzlich konnte auch für das operative Vorgehen und für die Sklerosierung eine positive Wirkung nachgewiesen werden. Bei den insertionalen Beschwerden sollte die Indikation zur operativen Versorgung großzügig gestellt werden, v. a. beim Vorliegen von Kalzifikationen oder einer Haglund-Exostose, da hier die Ergebnisse der konservativen Therapie schlechter sind. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Arthroskopie Springer Journals

Behandlungsstrategien bei Tendinopathien der Achillessehne

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/behandlungsstrategien-bei-tendinopathien-der-achillessehne-kn3EUAWy5H
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Orthopedics; Surgical Orthopedics; Traumatic Surgery
ISSN
0933-7946
eISSN
1434-3924
D.O.I.
10.1007/s00142-018-0196-8
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Tendinopathien der Achillessehnen stellen ein häufiges Krankheitsbild dar. Insbesondere sportlich aktive Menschen haben eine hohe Wahrscheinlichkeit, an einer Achillessehnentendinopathie zu erkranken. Dieser Review gibt einen Überblick über die aktuellen evidenzbasierten Therapieoptionen. Dabei ist es entscheidend, insertionale Beschwerden von Tendinopathien der Sehnenmitte zu unterscheiden. Die Basistherapie bildet bei beiden Erkrankungen das Hochlasttraining der Sehne, wobei verschiedene Therapieprotokolle beschrieben werden. Das „heavy load eccentric training“ gilt nach wie vor noch als der Goldstandard, auch wenn neue Methoden wie das „heavy slow resistance training“, isometrische Protokolle und „tendon neuroplastic training“ im Kommen sind. Zusätzlich haben sich die Stoßwellentherapie und Injektionen mit plättchenreichem Plasma (PRP) oder Hyaluronsäure als wirksam erwiesen. Minimal-invasive Therapiemethoden sind außerdem Hochvolumeninjektionen („high-volume injections“, HVI) und ultraschallgesteuerte Tenotomien der Sehne. Zusätzlich konnte auch für das operative Vorgehen und für die Sklerosierung eine positive Wirkung nachgewiesen werden. Bei den insertionalen Beschwerden sollte die Indikation zur operativen Versorgung großzügig gestellt werden, v. a. beim Vorliegen von Kalzifikationen oder einer Haglund-Exostose, da hier die Ergebnisse der konservativen Therapie schlechter sind.

Journal

ArthroskopieSpringer Journals

Published: Mar 7, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off