Arterielle Gefäßdiagnostik beim diabetischen Fußsyndrom

Arterielle Gefäßdiagnostik beim diabetischen Fußsyndrom Gefässchirurgie 2002 · 7: 122–127 Der diabetische Fuß DOI 10.1007/s00772-002-0228-5 W. Lang · Chirurgische Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen Arterielle Gefäßdiagnostik beim diabetischen Fußsyndrom Zusammenfassung Die Identifikation von Extremitäten Spezielle klinische Verfahren zur aus- mit relevanter Durchblutungsstörung ist schließlichen Messung der Mikrozirku- Die Arbeit soll die Wertigkeit verschiedener beim diabetischen Fußsyndrom (DFS) lation (Kapillarmikroskopie, Radioiso- Untersuchungsmethoden der arteriellen Ge- durch Begleitsymptome erschwert. Die topentests u. a.) wurden nicht berück- fäßdiagnostik beim diabetischen Fußsyn- Bedeutung einer adäquaten und raschen sichtigt. drom (DFS) aufzeigen. Verfahren zur aus- Evaluation der arteriellen Durchblutung schließlichen Darstellung der Mikrozirkulati- für die weitere Therapie ist angesichts Anamnese und on wurden ausgenommen. Durch die Kombi- der schlechten Abheilung von Läsionen klinische Untersuchung nation verschiedener Methoden können de- und der hohen Raten an Majoramputa- ren Limitationen ausgeglichen und die Ge- tionen bei unterbliebener Revaskulari- Die allgemeine körperliche Untersu- nauigkeit erhöht werden. Von praktischer sation unbestritten. Die Schwere der ar- chung mit klinischer Gefäßdiagnostik Bedeutung sind Messungen der Knöchel- teriellen Verschlusskrankheit ist ein we- (Pulsstatus, Hautkolorit, Ödem etc.) ist und Zehenarteriendrücke, die Oszillographie sentlicher Risikofaktor einer Majoram- der erste Schritt zu einer exakten Ein- und die transkutane Messung des Sauer- putation und ihre Diagnostik und schätzung der Durchblutungsverhältnis- http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Gefässchirurgie Springer Journals

Arterielle Gefäßdiagnostik beim diabetischen Fußsyndrom

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/arterielle-gef-diagnostik-beim-diabetischen-fu-syndrom-8h0vD2S2j6
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2002 by Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Subject
Medicine & Public Health; Vascular Surgery
ISSN
0948-7034
D.O.I.
10.1007/s00772-002-0228-5
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Gefässchirurgie 2002 · 7: 122–127 Der diabetische Fuß DOI 10.1007/s00772-002-0228-5 W. Lang · Chirurgische Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen Arterielle Gefäßdiagnostik beim diabetischen Fußsyndrom Zusammenfassung Die Identifikation von Extremitäten Spezielle klinische Verfahren zur aus- mit relevanter Durchblutungsstörung ist schließlichen Messung der Mikrozirku- Die Arbeit soll die Wertigkeit verschiedener beim diabetischen Fußsyndrom (DFS) lation (Kapillarmikroskopie, Radioiso- Untersuchungsmethoden der arteriellen Ge- durch Begleitsymptome erschwert. Die topentests u. a.) wurden nicht berück- fäßdiagnostik beim diabetischen Fußsyn- Bedeutung einer adäquaten und raschen sichtigt. drom (DFS) aufzeigen. Verfahren zur aus- Evaluation der arteriellen Durchblutung schließlichen Darstellung der Mikrozirkulati- für die weitere Therapie ist angesichts Anamnese und on wurden ausgenommen. Durch die Kombi- der schlechten Abheilung von Läsionen klinische Untersuchung nation verschiedener Methoden können de- und der hohen Raten an Majoramputa- ren Limitationen ausgeglichen und die Ge- tionen bei unterbliebener Revaskulari- Die allgemeine körperliche Untersu- nauigkeit erhöht werden. Von praktischer sation unbestritten. Die Schwere der ar- chung mit klinischer Gefäßdiagnostik Bedeutung sind Messungen der Knöchel- teriellen Verschlusskrankheit ist ein we- (Pulsstatus, Hautkolorit, Ödem etc.) ist und Zehenarteriendrücke, die Oszillographie sentlicher Risikofaktor einer Majoram- der erste Schritt zu einer exakten Ein- und die transkutane Messung des Sauer- putation und ihre Diagnostik und schätzung der Durchblutungsverhältnis-

Journal

GefässchirurgieSpringer Journals

Published: Aug 1, 2002

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off