Anti-C1q-Antikörper als Marker für die proliferative Lupusnephritis

Anti-C1q-Antikörper als Marker für die proliferative Lupusnephritis Nephro molekular Nephrologe 2018 · 13:352–354 J. Friebus-Kardash · B. Wilde https://doi.org/10.1007/s11560-018-0259-x Klinik für Nephrologie, Universitätsklinikum Essen, Universität Duisburg-Essen, Essen, Deutschland Online publiziert: 30. Mai 2018 © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Anti-C1q-Antikörper als Marker Redaktion O. Witzke, Essen für die proliferative Lupusnephritis den 1980er-Jahren bei der Entwicklung etwa 4 % und nimmt mit steigendem Al- C1q – Schlüsselprotein des der ersten Assays zur Detektion von ter zu. Somit ist der Nachweis von Anti- klassischen Komplementweges Immunkomplexen bei Patienten mit C1q-Autoantikörpern zunächst nicht Das Komplementsystem fungiert als ein verschiedenen autoimmunen Störun- krankheitsspezifisch. In mehreren Stu- Bindeglied zwischen dem angeborenen gen. Dazu wurde Patientenserum auf die dien konnte aber eine starke Korrelation und dem erworbenen Immunsystem und mit C1q beschichtete Platte appliziert zwischen Anti-C1q-Antikörpern und dientdemSchutzvorErregernbzw.elimi- und die Antikörperkomponente aus den der aktiven, proliferativen Lupusnephri- niert abgestorbene sowie entartete Kör- an das C1q gebundenen Immunkom- tis Grad III und VI demonstriert werden perzellen. Die Aktivierung der Komple- plexen detektiert [2]. Man stellte dabei [4]. Der negative prädiktive Wert für mentkaskade erfolgt über 3 Signalwege; überaschenderweise fest, dass nichtkom- die Entwicklung einer schweren proli- dabei unterscheidet man zwischen dem plexierte, monomere Immunglobuline ferativen Lupusnephritis erreichte dabei http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Der Nephrologe Springer Journals

Anti-C1q-Antikörper als Marker für die proliferative Lupusnephritis

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/anti-c1q-antik-rper-als-marker-f-r-die-proliferative-lupusnephritis-3SCoGc6wN0
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2018 by Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Nephrology; Angiology; Metabolic Diseases; Oncology; Transplant Surgery; Urology
ISSN
1862-040X
eISSN
1862-0418
D.O.I.
10.1007/s11560-018-0259-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Nephro molekular Nephrologe 2018 · 13:352–354 J. Friebus-Kardash · B. Wilde https://doi.org/10.1007/s11560-018-0259-x Klinik für Nephrologie, Universitätsklinikum Essen, Universität Duisburg-Essen, Essen, Deutschland Online publiziert: 30. Mai 2018 © Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018 Anti-C1q-Antikörper als Marker Redaktion O. Witzke, Essen für die proliferative Lupusnephritis den 1980er-Jahren bei der Entwicklung etwa 4 % und nimmt mit steigendem Al- C1q – Schlüsselprotein des der ersten Assays zur Detektion von ter zu. Somit ist der Nachweis von Anti- klassischen Komplementweges Immunkomplexen bei Patienten mit C1q-Autoantikörpern zunächst nicht Das Komplementsystem fungiert als ein verschiedenen autoimmunen Störun- krankheitsspezifisch. In mehreren Stu- Bindeglied zwischen dem angeborenen gen. Dazu wurde Patientenserum auf die dien konnte aber eine starke Korrelation und dem erworbenen Immunsystem und mit C1q beschichtete Platte appliziert zwischen Anti-C1q-Antikörpern und dientdemSchutzvorErregernbzw.elimi- und die Antikörperkomponente aus den der aktiven, proliferativen Lupusnephri- niert abgestorbene sowie entartete Kör- an das C1q gebundenen Immunkom- tis Grad III und VI demonstriert werden perzellen. Die Aktivierung der Komple- plexen detektiert [2]. Man stellte dabei [4]. Der negative prädiktive Wert für mentkaskade erfolgt über 3 Signalwege; überaschenderweise fest, dass nichtkom- die Entwicklung einer schweren proli- dabei unterscheidet man zwischen dem plexierte, monomere Immunglobuline ferativen Lupusnephritis erreichte dabei

Journal

Der NephrologeSpringer Journals

Published: May 30, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off