Anmerkung zu OVG NRW, Urt. v. 17.2.2017 – 13 A 2505/15 (VG Köln)

Anmerkung zu OVG NRW, Urt. v. 17.2.2017 – 13 A 2505/15 (VG Köln) Rechtsprechung MedR (2017) 35: 653–654 653 Norm ergeben. Nur nach Maßgabe des § 47 VwGO – ein Durchsetzung seines geltend gemachten Entlassungsbe- solcher Fall liegt hier aber nicht vor – können untergesetz- gehrens aus der Verschreibungspflicht: So hätte sich der liche Normen ausnahmsweise selbst zum Gegenstand einer pharmazeutische Unternehmer gegen den – bestandskräf- verwaltungsgerichtlichen Klage gemacht werden (vgl. So- tigen  – Zulassungsbescheid seines Arzneimittels und der dan, in: ders./Ziekow, VwGO, 4. Aufl. 2014, § 43, Rdnrn. darin angeordneten Verschreibungspflicht gegenüber der 58, 58a). Zulassungsbehörde, dem BfArM, zur Wehr setzen können. ee) Anders als die Kl. meint, führt schließlich auch nicht Dies wäre aus damaliger Sicht jedoch ein aussichtsloses einzig der Umstand, dass sie gegenüber dem BMG die Unterfangen gewesen, da die im Zulassungsbescheid ange- Änderung der AMVV beantragt hat und das BMG diese ordnete Verschreibungspflicht auf einer Rechtsverordnung, Änderung entgegen der Empfehlung des Sachverständigen- der AMVV, beruhte, die ihrerseits in unveränderter Form ausschusses (derzeit) ablehnt, zum Vorliegen eines feststel- fortbestand. Von daher war es aus Sicht des Zulassungsin- lungsfähigen Rechtsverhältnisses im Verhältnis zur Bekl. habers zunächst folgerichtig, eine wirkstoff bezogene Ent - als Normgeberin. Rechte oder Pflichten werden durch lassung aus der Verschreibungspflicht durch eine Änderung diesen Antrag nicht begründet, http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Medizinrecht Springer Journals

Anmerkung zu OVG NRW, Urt. v. 17.2.2017 – 13 A 2505/15 (VG Köln)

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/anmerkung-zu-ovg-nrw-urt-v-17-2-2017-13-a-2505-15-vg-k-ln-isfpXQYV7c
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
Copyright
Copyright © 2017 by Springer-Verlag GmbH Deutschland
Subject
Law; Medical Law; Medicine/Public Health, general
ISSN
0723-8886
eISSN
1433-8629
D.O.I.
10.1007/s00350-017-4690-1
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Rechtsprechung MedR (2017) 35: 653–654 653 Norm ergeben. Nur nach Maßgabe des § 47 VwGO – ein Durchsetzung seines geltend gemachten Entlassungsbe- solcher Fall liegt hier aber nicht vor – können untergesetz- gehrens aus der Verschreibungspflicht: So hätte sich der liche Normen ausnahmsweise selbst zum Gegenstand einer pharmazeutische Unternehmer gegen den – bestandskräf- verwaltungsgerichtlichen Klage gemacht werden (vgl. So- tigen  – Zulassungsbescheid seines Arzneimittels und der dan, in: ders./Ziekow, VwGO, 4. Aufl. 2014, § 43, Rdnrn. darin angeordneten Verschreibungspflicht gegenüber der 58, 58a). Zulassungsbehörde, dem BfArM, zur Wehr setzen können. ee) Anders als die Kl. meint, führt schließlich auch nicht Dies wäre aus damaliger Sicht jedoch ein aussichtsloses einzig der Umstand, dass sie gegenüber dem BMG die Unterfangen gewesen, da die im Zulassungsbescheid ange- Änderung der AMVV beantragt hat und das BMG diese ordnete Verschreibungspflicht auf einer Rechtsverordnung, Änderung entgegen der Empfehlung des Sachverständigen- der AMVV, beruhte, die ihrerseits in unveränderter Form ausschusses (derzeit) ablehnt, zum Vorliegen eines feststel- fortbestand. Von daher war es aus Sicht des Zulassungsin- lungsfähigen Rechtsverhältnisses im Verhältnis zur Bekl. habers zunächst folgerichtig, eine wirkstoff bezogene Ent - als Normgeberin. Rechte oder Pflichten werden durch lassung aus der Verschreibungspflicht durch eine Änderung diesen Antrag nicht begründet,

Journal

MedizinrechtSpringer Journals

Published: Aug 19, 2017

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off