Allzeit bereit?

Allzeit bereit? Editorial E-Mails lesen und schreiben, Kalendereinträge bearbeiten oder gar auf das firmeneigene ERP- beziehungsweise CRM- System zugreifen – all das ist heute über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets möglich. Da viele über solche Ge- räte privat verfügen, ist die Überlegung naheliegend, diese auch für berufliche Zwecke zu verwenden. In der Praxis zei- gen sich aber viele Fallstricke. Insbesondere der Aspekt der Sicherheit oder auch der des Datenschutzes ist nicht unprob- lematisch. Peter Pagel Aber jenseits technischer Erwägungen stellt sich immer auch Chefredakteur die Frage: Was macht die ständige Verfügbarkeit mit uns? Ist es auf Dauer überhaupt gut, ständig alles tun zu können? Schließlich verleitet die Möglichkeit, jederzeit und an jedem Ort auf die beruflichen E-Mails zugreifen zu können, dazu, dies auch tatsächlich häufig zu tun – echtes Abschalten oder Abstand gewinnen vom Berufsalltag ist dann kaum noch möglich. Oder aus anderer Perspektive betrachtet: Können wir unsere Aufgaben vom Smartphone aus wirklich gleich gut erledigen wie vom PC oder Laptop? Lange Texte lesen oder gar korrigieren auf vier oder fünf Zoll großen Bildschirmen? Das ist vermutlich eher keine sinnvolle Anwendung. Ande- rerseits kann es auch sehr nützlich sein, ein akutes Problem von unterwegs aus zu lösen, bevor es unnötigerweise größer wird. Entscheidend wird letztlich sein, dass wir alle den rich- tigen Umgang mit den neuen Möglichkeiten erlernen. Tun wir dies nicht, ist die Gefahr groß, die richtige Balance von Arbeit und Privatleben zu verlieren. Langfristig wäre das auch für das Arbeitsleben und unsere Leistungsfähigkeit schlecht. Herzlichen Gruß Peter Pagel, Chefredakteur Wirtschaftsinformatik & Management 4 | 2014 3 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Allzeit bereit?

Free
1 page

Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/allzeit-bereit-P1Enrz71hF
Publisher
Gabler Verlag
Copyright
Copyright © 2014 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; Business Information Systems
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1365/s35764-014-0435-3
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Editorial E-Mails lesen und schreiben, Kalendereinträge bearbeiten oder gar auf das firmeneigene ERP- beziehungsweise CRM- System zugreifen – all das ist heute über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets möglich. Da viele über solche Ge- räte privat verfügen, ist die Überlegung naheliegend, diese auch für berufliche Zwecke zu verwenden. In der Praxis zei- gen sich aber viele Fallstricke. Insbesondere der Aspekt der Sicherheit oder auch der des Datenschutzes ist nicht unprob- lematisch. Peter Pagel Aber jenseits technischer Erwägungen stellt sich immer auch Chefredakteur die Frage: Was macht die ständige Verfügbarkeit mit uns? Ist es auf Dauer überhaupt gut, ständig alles tun zu können? Schließlich verleitet die Möglichkeit, jederzeit und an jedem Ort auf die beruflichen E-Mails zugreifen zu können, dazu, dies auch tatsächlich häufig zu tun – echtes Abschalten oder Abstand gewinnen vom Berufsalltag ist dann kaum noch möglich. Oder aus anderer Perspektive betrachtet: Können wir unsere Aufgaben vom Smartphone aus wirklich gleich gut erledigen wie vom PC oder Laptop? Lange Texte lesen oder gar korrigieren auf vier oder fünf Zoll großen Bildschirmen? Das ist vermutlich eher keine sinnvolle Anwendung. Ande- rerseits kann es auch sehr nützlich sein, ein akutes Problem von unterwegs aus zu lösen, bevor es unnötigerweise größer wird. Entscheidend wird letztlich sein, dass wir alle den rich- tigen Umgang mit den neuen Möglichkeiten erlernen. Tun wir dies nicht, ist die Gefahr groß, die richtige Balance von Arbeit und Privatleben zu verlieren. Langfristig wäre das auch für das Arbeitsleben und unsere Leistungsfähigkeit schlecht. Herzlichen Gruß Peter Pagel, Chefredakteur Wirtschaftsinformatik & Management 4 | 2014 3

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Aug 14, 2014

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off