Alles geregelt

Alles geregelt Editorial Vorschriften und Gesetze regeln insbesondere das Ge- schäftsleben in großem Umfang. Das ist gut, schafft es doch Rechtssicherheit und trägt zur Qualitätssicherung bei. Ande- rerseits bedeutet das Einhalten dieser Vorgaben für Unterneh- men einen nicht unerheblichen bürokratischen Aufwand. Aufwand, der zudem keinen direkten Beitrag zum unterneh- merischen Erfolg leistet. Kein Wunder, dass man in Unterneh- men von diesen Aufgaben oft nicht gerade begeistert ist. Gut, dass sich die Bundesregierung eine Reduzierung des Peter Pagel Bürokratieaufwands auf die Fahnen geschrieben hat. Weniger Chefredakteur gut, dass die Unternehmen davon bislang noch wenig bis nichts spüren. Ein Hauptproblem ist, dass Gesetze mit (un-)schöner Regelmäßigkeit geändert werden. Jedes Mal ist Anpassungsaufwand in den Betrieben die Folge. In vielen Fäl- len ist dieser dann zudem mit Zeitdruck verbunden, weil die Änderungen traditionell am Jahresende bekanntgegeben wer- den, aber bereits ab dem ersten Quartal des Folgejahres Gül- tigkeit haben. Für international tätige Unternehmen poten- ziert sich der Aufwand, da sich die Regeln natürlich von Land zu Land unterscheiden. Am Beispiel des jüngst verabschiedeten IT-Sicherheitsge- setzes sieht man zudem, dass es mit dem Einhalten der for- malen Regeln nicht getan ist. In vielen Bereichen muss außer- dem auf die technische Wirksamkeit der Maßnahmen geach- tet werden. Mehr dazu erfahren Sie im Artikel von Heiko Rudolph ab Seite 18. Herzliche Grüße Peter Pagel W Wir irtschaf tschaftsinf tsinfor ormatik & M matik & Management anagement 4 | 2015 4 | 2015 3 3 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Wirtschaftsinformatik & Management Springer Journals

Alles geregelt

Free
1 page

Loading next page...
1 Page
 
/lp/springer_journal/alles-geregelt-hQISFftjnx
Publisher
Springer Journals
Copyright
Copyright © 2015 by Springer Gabler
Subject
Economics / Management Science; IT in Business
ISSN
1867-5905
eISSN
1867-5913
D.O.I.
10.1007/s35764-015-0566-1
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Editorial Vorschriften und Gesetze regeln insbesondere das Ge- schäftsleben in großem Umfang. Das ist gut, schafft es doch Rechtssicherheit und trägt zur Qualitätssicherung bei. Ande- rerseits bedeutet das Einhalten dieser Vorgaben für Unterneh- men einen nicht unerheblichen bürokratischen Aufwand. Aufwand, der zudem keinen direkten Beitrag zum unterneh- merischen Erfolg leistet. Kein Wunder, dass man in Unterneh- men von diesen Aufgaben oft nicht gerade begeistert ist. Gut, dass sich die Bundesregierung eine Reduzierung des Peter Pagel Bürokratieaufwands auf die Fahnen geschrieben hat. Weniger Chefredakteur gut, dass die Unternehmen davon bislang noch wenig bis nichts spüren. Ein Hauptproblem ist, dass Gesetze mit (un-)schöner Regelmäßigkeit geändert werden. Jedes Mal ist Anpassungsaufwand in den Betrieben die Folge. In vielen Fäl- len ist dieser dann zudem mit Zeitdruck verbunden, weil die Änderungen traditionell am Jahresende bekanntgegeben wer- den, aber bereits ab dem ersten Quartal des Folgejahres Gül- tigkeit haben. Für international tätige Unternehmen poten- ziert sich der Aufwand, da sich die Regeln natürlich von Land zu Land unterscheiden. Am Beispiel des jüngst verabschiedeten IT-Sicherheitsge- setzes sieht man zudem, dass es mit dem Einhalten der for- malen Regeln nicht getan ist. In vielen Bereichen muss außer- dem auf die technische Wirksamkeit der Maßnahmen geach- tet werden. Mehr dazu erfahren Sie im Artikel von Heiko Rudolph ab Seite 18. Herzliche Grüße Peter Pagel W Wir irtschaf tschaftsinf tsinfor ormatik & M matik & Management anagement 4 | 2015 4 | 2015 3 3

Journal

Wirtschaftsinformatik & ManagementSpringer Journals

Published: Aug 11, 2015

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off