Aktuelle Entwicklungen im Bergbau auf internationaler und nationaler Ebene

Aktuelle Entwicklungen im Bergbau auf internationaler und nationaler Ebene Die Bedeutung sowie der Verbrauch mineralischer Rohstoffe werden in Zukunft signifikant steigen, da sowohl der global höher werdende Lebensstandard als auch die Digitalisierung diese erfordern. Somit sind mineralische Rohstoffe unverzichtbare Bausteine des weltweiten Wirtschaftskreislaufs. Auch im Jahr 2015 kann die globale Bergbauproduktion wiederum einen geringen Zuwachs verzeichnen. Der größte Produzent mineralischer Rohstoffe ist Asien mit einem Anteil von über 50 %, wobei lediglich Ozeanien als einziger Kontinent im Jahr 2015 Steigerungsraten aufweisen kann. Bemerkenswert ist der erstmalig leichte Rückgang der Produktion an Energierohstoffen, wesentlich bedingt durch sinkende Kohlegewinnung. Der kontinuierliche Produktionsrückgang in Europa setzt sich weiter fort. In Österreich ist die Rohstoffproduktion leicht gestiegen, wobei der heimische Bergbau von der Gewinnung von Baurohstoffen dominiert wird. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png BHM Berg- und H�ttenm_nnische Monatshefte Springer Journals

Aktuelle Entwicklungen im Bergbau auf internationaler und nationaler Ebene

Loading next page...
 
/lp/springer_journal/aktuelle-entwicklungen-im-bergbau-auf-internationaler-und-nationaler-4ujZQHIOTo
Publisher
Springer Vienna
Copyright
Copyright © 2018 by Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature
Subject
Earth Sciences; Mineral Resources
ISSN
0005-8912
eISSN
1613-7531
D.O.I.
10.1007/s00501-018-0699-7
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Die Bedeutung sowie der Verbrauch mineralischer Rohstoffe werden in Zukunft signifikant steigen, da sowohl der global höher werdende Lebensstandard als auch die Digitalisierung diese erfordern. Somit sind mineralische Rohstoffe unverzichtbare Bausteine des weltweiten Wirtschaftskreislaufs. Auch im Jahr 2015 kann die globale Bergbauproduktion wiederum einen geringen Zuwachs verzeichnen. Der größte Produzent mineralischer Rohstoffe ist Asien mit einem Anteil von über 50 %, wobei lediglich Ozeanien als einziger Kontinent im Jahr 2015 Steigerungsraten aufweisen kann. Bemerkenswert ist der erstmalig leichte Rückgang der Produktion an Energierohstoffen, wesentlich bedingt durch sinkende Kohlegewinnung. Der kontinuierliche Produktionsrückgang in Europa setzt sich weiter fort. In Österreich ist die Rohstoffproduktion leicht gestiegen, wobei der heimische Bergbau von der Gewinnung von Baurohstoffen dominiert wird.

Journal

BHM Berg- und H�ttenm_nnische MonatshefteSpringer Journals

Published: Jan 29, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off