Adenomyose

Adenomyose Tipps & Tricks im Gyn-Ultraschall J. Gynäkol. Endokrinol. 2018 · 21:66–70 Christoph Brezinka https://doi.org/10.1007/s41975-018-0049-x Universitätsklinik für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Medizinische Universität Innsbruck, Innsbruck, Österreich © Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature 2018 War die Adenomyose seit ihrer ersten etablieren – dazu gehört auch die „Morphological ultrasound Beschreibung vor 150 Jahren eine Beschreibung der Adenomyose. In sonographic assessment“ seltene histologische Diagnose am diesem Foto-Essay sollen die wesent- (MUSA) Hysterektomiepräparat, ist sie mitt- lichen Kriterien der Adenomyose lerweile eine häufig gestellte, wenn im gynäkologischen Ultraschall Nach dem Erfolg der Etablierung der auch recht unpräzise, Verdachtsdia- zusammengefasst werden. IOTA-Kriterienhat sichdieselbe interna- gnose geworden. Dies ist in erster tionale Gruppe nun der Morphologie des Linie auf den Einsatz bildgebender Die uterine Adenomyose ist eine speziel- Uterus angenommen, um in einem Kon- Verfahren, vor allem Ultraschall und le Form der Endometriose: Endometri- sensverfahren eine möglichst einheitli- MRT, zurückzuführen. Die Vielfalt umgewebe findet sich im Myometrium, che Nomenklatur der myometrial-uteri- der Erscheinungsformen der Adeno- wo es mit seinen Rezeptoren auf die zy- nen Strukturen zu erarbeiten [3]. Dazu myose führt dazu, dass die Sprache klischen Veränderungen bei der fertilen gehört auch die deskriptive Befundung der Ultraschalldiagnostik wenig ein- Frau reagiert und entsprechend http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Schweiz Springer Journals
Loading next page...
 
/lp/springer_journal/adenomyose-mpREQmkisS
Publisher
Springer Vienna
Copyright
Copyright © 2018 by Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature
Subject
Medicine & Public Health; Gynecology
ISSN
1995-6924
eISSN
2520-8500
D.O.I.
10.1007/s41975-018-0049-x
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Tipps & Tricks im Gyn-Ultraschall J. Gynäkol. Endokrinol. 2018 · 21:66–70 Christoph Brezinka https://doi.org/10.1007/s41975-018-0049-x Universitätsklinik für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Medizinische Universität Innsbruck, Innsbruck, Österreich © Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature 2018 War die Adenomyose seit ihrer ersten etablieren – dazu gehört auch die „Morphological ultrasound Beschreibung vor 150 Jahren eine Beschreibung der Adenomyose. In sonographic assessment“ seltene histologische Diagnose am diesem Foto-Essay sollen die wesent- (MUSA) Hysterektomiepräparat, ist sie mitt- lichen Kriterien der Adenomyose lerweile eine häufig gestellte, wenn im gynäkologischen Ultraschall Nach dem Erfolg der Etablierung der auch recht unpräzise, Verdachtsdia- zusammengefasst werden. IOTA-Kriterienhat sichdieselbe interna- gnose geworden. Dies ist in erster tionale Gruppe nun der Morphologie des Linie auf den Einsatz bildgebender Die uterine Adenomyose ist eine speziel- Uterus angenommen, um in einem Kon- Verfahren, vor allem Ultraschall und le Form der Endometriose: Endometri- sensverfahren eine möglichst einheitli- MRT, zurückzuführen. Die Vielfalt umgewebe findet sich im Myometrium, che Nomenklatur der myometrial-uteri- der Erscheinungsformen der Adeno- wo es mit seinen Rezeptoren auf die zy- nen Strukturen zu erarbeiten [3]. Dazu myose führt dazu, dass die Sprache klischen Veränderungen bei der fertilen gehört auch die deskriptive Befundung der Ultraschalldiagnostik wenig ein- Frau reagiert und entsprechend

Journal

Journal für Gynäkologische Endokrinologie/SchweizSpringer Journals

Published: Jun 1, 2018

References

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off