Wo steht der Selektivvertrieb?

Wo steht der Selektivvertrieb? ZusammenfassungDas Coty-Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Dezember 2017 wirft die Frage nach dem Spannungsverhältnis zwischen dem Selektivvertrieb und dem Kartellverbot neu auf. Für die rechtliche Ausgestaltung dieses Verhältnisses hat der heute vieldiskutierte Luxusbegriff keine Bedeutung. Maßgeblich sind die Begründungsmodelle für den Selektivvertrieb, die diesen entweder kartellrechtlich unter Kontrolle bringen oder ganz vom Kartellverbot befreien können. Auf der Grundlage dieser Modelle öffnet sich dann ein anderer Blick auf die beiden wichtigsten Fragen der Praxis nach (1) der Abgrenzung von selektiven und nicht-selektiven Absatzgebieten und (2) der Zulässigkeit von Beschränkungen des Onlinehandels. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Wettbewerbsrecht de Gruyter

Wo steht der Selektivvertrieb?

Loading next page...
 
/lp/degruyter/wo-steht-der-selektivvertrieb-KDsIp0cw6u
Publisher
RWS Verlag
Copyright
© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Aachener Str. 222, 50931 Köln.
ISSN
1611-1982
eISSN
2199-1723
D.O.I.
10.15375/zwer-2018-0105
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

ZusammenfassungDas Coty-Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Dezember 2017 wirft die Frage nach dem Spannungsverhältnis zwischen dem Selektivvertrieb und dem Kartellverbot neu auf. Für die rechtliche Ausgestaltung dieses Verhältnisses hat der heute vieldiskutierte Luxusbegriff keine Bedeutung. Maßgeblich sind die Begründungsmodelle für den Selektivvertrieb, die diesen entweder kartellrechtlich unter Kontrolle bringen oder ganz vom Kartellverbot befreien können. Auf der Grundlage dieser Modelle öffnet sich dann ein anderer Blick auf die beiden wichtigsten Fragen der Praxis nach (1) der Abgrenzung von selektiven und nicht-selektiven Absatzgebieten und (2) der Zulässigkeit von Beschränkungen des Onlinehandels.

Journal

Zeitschrift für Wettbewerbsrechtde Gruyter

Published: Mar 2, 2018

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve Freelancer

DeepDyve Pro

Price
FREE
$49/month

$360/year
Save searches from Google Scholar, PubMed
Create lists to organize your research
Export lists, citations
Access to DeepDyve database
Abstract access only
Unlimited access to over
18 million full-text articles
Print
20 pages/month
PDF Discount
20% off