Plädoyers für ein Christentum jenseits der Kirche – berechtigte Anfragen und überspitzte Kritik

Plädoyers für ein Christentum jenseits der Kirche – berechtigte Anfragen und überspitzte Kritik for-matorischer Fokus auf die Kirchengemeinde keinen kybernetischen Rollback dar. Gewiss wird man dabei von reduktionistischen Verständnissen totalersozialer Nähe Abstand nehmen müssen, die von der Distanzbedürftigkeit derMitgliedermehrheit absehen. Vielmehr wäre die religionssoziologische Pluralitätder Mitglieder differenzsensibel zu achten und zu befördern. Wo Kirchen- undKirchen-gemeindereformen dies gelänge, leisteten sie einen erheblichen Beitragzu vernetzter Vielfalt und agierten im unverdunkelten Licht empirischer Studien.Plädoyers für ein Christentum jenseits der Kirche –berechtigte Anfragen und überspitzte KritikUta Pohl-PatalongHans-Martin Barth, Konfessionslos glücklich. Auf dem Weg zu einem religionstranszendentenChristentum, Gütersloher Verlagshaus Gütersloh 2013, 272 S. – Wilhelm Gräb, Glaube aus freierEinsicht. Eine Theologie des Lebensdeutung (Schriften zur Glaubensreform III), GütersloherVerlagshaus Gütersloh 2015, 48 S. + 1 CD – Michael Klessmann, Individualität und Kirche:Wilhelm Gräb/Lars Charbonnier (Hg.), Wer lebt mich? Die Praxis der Individualität zwischenFremd- und Selbstbestimmung, Berlin University Press Berlin 2015, 133–158. – Joachim Kunstmann, Leben eben! Religion für Sinnsucher – eine Anleitung, Gütersloher Verlagshaus Gütersloh2013, 239 S.Dass die gesellschaftlichen Bedeutungen der Größen »Religion« und »Kirche«sich seit einiger Zeit gegenläufig entwickeln, so dass erstere an Bedeutung gewinnt, während letztere mit Relevanzverlust zu kämpfen hat, wird nicht nur inder wissenschaftlichen Praktischen Theologie thematisiert, sondern vor allem inder medialen Öffentlichkeit. Während in den wissenschaftlichen Diskursen inder Regel die komplexen Zusammenhänge gesellschaftlicher http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Verkündigung und Forschung de Gruyter

Plädoyers für ein Christentum jenseits der Kirche – berechtigte Anfragen und überspitzte Kritik

Loading next page...
 
/lp/degruyter/pl-doyers-f-r-ein-christentum-jenseits-der-kirche-berechtigte-anfragen-t7MD2mij3k
Publisher
Gütersloher Verlagshaus
Copyright
© 2018 by Gütersloher Verlagshaus
ISSN
0342-2410
eISSN
2198-0454
D.O.I.
10.14315/vf-2018-0106
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

for-matorischer Fokus auf die Kirchengemeinde keinen kybernetischen Rollback dar. Gewiss wird man dabei von reduktionistischen Verständnissen totalersozialer Nähe Abstand nehmen müssen, die von der Distanzbedürftigkeit derMitgliedermehrheit absehen. Vielmehr wäre die religionssoziologische Pluralitätder Mitglieder differenzsensibel zu achten und zu befördern. Wo Kirchen- undKirchen-gemeindereformen dies gelänge, leisteten sie einen erheblichen Beitragzu vernetzter Vielfalt und agierten im unverdunkelten Licht empirischer Studien.Plädoyers für ein Christentum jenseits der Kirche –berechtigte Anfragen und überspitzte KritikUta Pohl-PatalongHans-Martin Barth, Konfessionslos glücklich. Auf dem Weg zu einem religionstranszendentenChristentum, Gütersloher Verlagshaus Gütersloh 2013, 272 S. – Wilhelm Gräb, Glaube aus freierEinsicht. Eine Theologie des Lebensdeutung (Schriften zur Glaubensreform III), GütersloherVerlagshaus Gütersloh 2015, 48 S. + 1 CD – Michael Klessmann, Individualität und Kirche:Wilhelm Gräb/Lars Charbonnier (Hg.), Wer lebt mich? Die Praxis der Individualität zwischenFremd- und Selbstbestimmung, Berlin University Press Berlin 2015, 133–158. – Joachim Kunstmann, Leben eben! Religion für Sinnsucher – eine Anleitung, Gütersloher Verlagshaus Gütersloh2013, 239 S.Dass die gesellschaftlichen Bedeutungen der Größen »Religion« und »Kirche«sich seit einiger Zeit gegenläufig entwickeln, so dass erstere an Bedeutung gewinnt, während letztere mit Relevanzverlust zu kämpfen hat, wird nicht nur inder wissenschaftlichen Praktischen Theologie thematisiert, sondern vor allem inder medialen Öffentlichkeit. Während in den wissenschaftlichen Diskursen inder Regel die komplexen Zusammenhänge gesellschaftlicher

Journal

Verkündigung und Forschungde Gruyter

Published: Mar 1, 2018

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off