Nachruf auf Cerezo Mir

Nachruf auf Cerezo Mir Am 19. Juli dieses Jahres verstarb das hoch geschätzte Mitglied des internationalen Beraterkreises der ZStW: Prof. Dr. Dr. h. c. mult. José Cerezo Mir. Cerezo Mir wurde am 17. April 1932 in Madrid geboren. 1954 absolvierte er das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Valladolid, wo er auch mit dem Sonderpreis für seinen herausragenden Studienabschluss ausgezeichnet wurde. Als Sohn eines Chemieprofessors entschied auch er sich für eine akademische Laufbahn und ging 1956 nach Bonn, wo er seinen deutschen Lehrer, Hans Welzel, kennen lernte. Dieses Treffen prägte Cerezo entscheidend in seiner wissenschaftlichen Tätigkeit und Forschung. 1957 promovierte er an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Valladolid zum Thema: Das Objektive und das Subjektive beim Versuch. Im selben Jahr noch kehrte er nach Deutschland zurück. Am Lehrstuhl von Professor Welzel lernte Cerezo unter anderen die jungen Günter Stratenwerth, Armin Kaufmann und Hans Joachim Hirsch kennen. 1960 wurde er wissenschaftlicher Assistent bei Hans Welzel in Bonn. In dieser Zeit bekam Cerezo auch das Angebot von Welzel, in Deutschland zu habilitieren. Doch kurz danach erhielt er eine Stellung als Assistent bei seinem spanischen Lehrer Antón Oneca an der Universität Madrid. 1969 bekam er einen Lehrauftrag als Dozent für Strafrecht an der Universität Valencia. 1970 http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/degruyter/nachruf-auf-cerezo-mir-h5kkJiHsIl
Publisher
De Gruyter
Copyright
© 2017 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston
ISSN
1612-703X
eISSN
1612-703X
D.O.I.
10.1515/zstw-2017-0044
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Am 19. Juli dieses Jahres verstarb das hoch geschätzte Mitglied des internationalen Beraterkreises der ZStW: Prof. Dr. Dr. h. c. mult. José Cerezo Mir. Cerezo Mir wurde am 17. April 1932 in Madrid geboren. 1954 absolvierte er das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Valladolid, wo er auch mit dem Sonderpreis für seinen herausragenden Studienabschluss ausgezeichnet wurde. Als Sohn eines Chemieprofessors entschied auch er sich für eine akademische Laufbahn und ging 1956 nach Bonn, wo er seinen deutschen Lehrer, Hans Welzel, kennen lernte. Dieses Treffen prägte Cerezo entscheidend in seiner wissenschaftlichen Tätigkeit und Forschung. 1957 promovierte er an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Valladolid zum Thema: Das Objektive und das Subjektive beim Versuch. Im selben Jahr noch kehrte er nach Deutschland zurück. Am Lehrstuhl von Professor Welzel lernte Cerezo unter anderen die jungen Günter Stratenwerth, Armin Kaufmann und Hans Joachim Hirsch kennen. 1960 wurde er wissenschaftlicher Assistent bei Hans Welzel in Bonn. In dieser Zeit bekam Cerezo auch das Angebot von Welzel, in Deutschland zu habilitieren. Doch kurz danach erhielt er eine Stellung als Assistent bei seinem spanischen Lehrer Antón Oneca an der Universität Madrid. 1969 bekam er einen Lehrauftrag als Dozent für Strafrecht an der Universität Valencia. 1970

Journal

Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaftde Gruyter

Published: Mar 16, 2018

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off