Institut für bankhistorische Forschung e. V. (Hg.), Sozialreformer, Modernisierer, Bankmanager. Biografische Skizzen aus der Geschichte des Kreditgenossenschaftswesens. 2016.

Institut für bankhistorische Forschung e. V. (Hg.), Sozialreformer, Modernisierer, Bankmanager.... Im vorliegenden Band behandeln renommierte Autorinnen und Autoren insgesamt 16 Persönlichkeiten aus der Genossenschaftsgeschichte, die mittelbar oder unmittelbar die Entwicklung des Kreditgenossenschaftswesens geprägt haben. Das Buch ergänzt mit seinem biografischen Ansatz die Publikation zur Geschichte der DZ Bank aus dem Jahr 2013, deren Schwerpunkt auf der Institutionengeschichte lag.Manche Autoren können sich auf neuere Forschungsergebnisse stützen, andere betreten wissenschaftlich kaum erforschtes Terrain, wie etwa Harald Wixforth in seinem Beitrag über Alwin Soergel und Eduard Rudolf Parrisius von der Deutschen Genossenschaftsbank von Soergel, Parrisius & Co. KGaA. Die meisten Beiträger wählen methodisch einen narrativen Ansatz unter Berücksichtigung der historischen und institutionellen Rahmenbedingungen, während Michael Kopsidis im Kapitel über Friedrich Wilhelm Raiffeisen auch neuere wirtschaftstheoretische Fragestellungen einfließen lässt. Etwas bedauerlich ist, dass die jeweilige Forschungs- und Quellenlage zu den einzelnen Persönlichkeiten kaum diskutiert wird. Positive Ausnahmen sind hier Michael Kopsidis, Harald Wixforth und Paul Thomes.Die Beiträge über das 19. Jahrhundert betonen die politisch-liberalen («1848er») wie auch religiösen Wurzeln des Genossenschaftswesens. Dabei verlief die Genossenschaftsgeschichte überaus heterogen, mit ganz unterschiedlichen, konkurrierenden Gründungen und nicht zuletzt mit sehr vielen persönlichen Auseinandersetzungen. Der Reiz des Sammelbandes ist, dass die verschiedenen Protagonisten – z. B. Wilhelm Haas vs. Carl Heiligenstadt; Carl Heiligenstadt vs. Hans Crüger; Hans http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Unternehmensgeschichte de Gruyter

Institut für bankhistorische Forschung e. V. (Hg.), Sozialreformer, Modernisierer, Bankmanager. Biografische Skizzen aus der Geschichte des Kreditgenossenschaftswesens. 2016.

Loading next page...
 
/lp/degruyter/institut-f-r-bankhistorische-forschung-e-v-hg-sozialreformer-E66EtXIqkP
Publisher
De Gruyter Oldenbourg
Copyright
© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston
ISSN
0342-2852
eISSN
2367-2293
D.O.I.
10.1515/zug-2017-0018
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Im vorliegenden Band behandeln renommierte Autorinnen und Autoren insgesamt 16 Persönlichkeiten aus der Genossenschaftsgeschichte, die mittelbar oder unmittelbar die Entwicklung des Kreditgenossenschaftswesens geprägt haben. Das Buch ergänzt mit seinem biografischen Ansatz die Publikation zur Geschichte der DZ Bank aus dem Jahr 2013, deren Schwerpunkt auf der Institutionengeschichte lag.Manche Autoren können sich auf neuere Forschungsergebnisse stützen, andere betreten wissenschaftlich kaum erforschtes Terrain, wie etwa Harald Wixforth in seinem Beitrag über Alwin Soergel und Eduard Rudolf Parrisius von der Deutschen Genossenschaftsbank von Soergel, Parrisius & Co. KGaA. Die meisten Beiträger wählen methodisch einen narrativen Ansatz unter Berücksichtigung der historischen und institutionellen Rahmenbedingungen, während Michael Kopsidis im Kapitel über Friedrich Wilhelm Raiffeisen auch neuere wirtschaftstheoretische Fragestellungen einfließen lässt. Etwas bedauerlich ist, dass die jeweilige Forschungs- und Quellenlage zu den einzelnen Persönlichkeiten kaum diskutiert wird. Positive Ausnahmen sind hier Michael Kopsidis, Harald Wixforth und Paul Thomes.Die Beiträge über das 19. Jahrhundert betonen die politisch-liberalen («1848er») wie auch religiösen Wurzeln des Genossenschaftswesens. Dabei verlief die Genossenschaftsgeschichte überaus heterogen, mit ganz unterschiedlichen, konkurrierenden Gründungen und nicht zuletzt mit sehr vielen persönlichen Auseinandersetzungen. Der Reiz des Sammelbandes ist, dass die verschiedenen Protagonisten – z. B. Wilhelm Haas vs. Carl Heiligenstadt; Carl Heiligenstadt vs. Hans Crüger; Hans

Journal

Zeitschrift für Unternehmensgeschichtede Gruyter

Published: Mar 5, 2018

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 12 million articles from more than
10,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Unlimited reading

Read as many articles as you need. Full articles with original layout, charts and figures. Read online, from anywhere.

Stay up to date

Keep up with your field with Personalized Recommendations and Follow Journals to get automatic updates.

Organize your research

It’s easy to organize your research with our built-in tools.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

Monthly Plan

  • Read unlimited articles
  • Personalized recommendations
  • No expiration
  • Print 20 pages per month
  • 20% off on PDF purchases
  • Organize your research
  • Get updates on your journals and topic searches

$49/month

Start Free Trial

14-day Free Trial

Best Deal — 39% off

Annual Plan

  • All the features of the Professional Plan, but for 39% off!
  • Billed annually
  • No expiration
  • For the normal price of 10 articles elsewhere, you get one full year of unlimited access to articles.

$588

$360/year

billed annually
Start Free Trial

14-day Free Trial