Gerhard Streminger, Adam Smith, Wohlstand und Moral, Eine Biographie. 2017.

Gerhard Streminger, Adam Smith, Wohlstand und Moral, Eine Biographie. 2017. Von Zeit zu Zeit lohnt sich der Blick der zeitgenössischen Wirtschaftswissenschaften auf ihre großen Vordenker. Er lohnt gerade dann, wenn ihre eigentlichen Botschaften vom Zeitgeist nur verkürzt oder verbogen präsentiert werden. Dieses Motiv trieb Gerhard Streminger an, seine eigene Smith-Biographie nach fast 30 Jahren in einer überarbeiteten und aktualisierten Version zu veröffentlichen. Der österreichische Philosoph ist seit Jahrzehnten v. a. mit seinen Arbeiten über David Hume und Smith bekannt und geschätzt. Bezüglich Smith treibt ihn die Sorge um, so schreibt er im aktuellen Nachwort, dass dieser in den letzten Jahrzehnten als Vordenker und Ahnherr der marktradikalen Schule vereinnahmt worden sei.Die Biografie ist weitgehend chronologisch aufgebaut und in fünf größere Kapitel unterteilt. Zunächst führt sie in die Zeit der schottischen Aufklärung. Smith wurde als Sohn eines kleinadligen Anwalts in durchaus privilegierte Verhältnisse geboren. Das eröffnete ihm Zugang zu guter Bildung. Es folgte ein sehr guter Abschluss an der weltoffenen Universität Glasgow, dann ein Stipendium für Oxford, schließlich die Rückkehr nach Schottland. 1751 erreichte ihn ein Ruf auf einen Lehrstuhl an der Universität Glasgow. Zunächst unterrichtete er Logik, 1752 wechselte er zur Moralphilosophie. Von Streminger erfahren wir, dass damit keinesfalls ethisches Verhalten im engeren Sinne gemeint war, sondern generell «menschliches Verhalten» http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Unternehmensgeschichte de Gruyter

Gerhard Streminger, Adam Smith, Wohlstand und Moral, Eine Biographie. 2017.

Loading next page...
 
/lp/degruyter/gerhard-streminger-adam-smith-wohlstand-und-moral-eine-biographie-2017-0nMmR2KgkE
Publisher
de Gruyter
Copyright
© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston
ISSN
0342-2852
eISSN
2367-2293
D.O.I.
10.1515/zug-2017-0029
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Von Zeit zu Zeit lohnt sich der Blick der zeitgenössischen Wirtschaftswissenschaften auf ihre großen Vordenker. Er lohnt gerade dann, wenn ihre eigentlichen Botschaften vom Zeitgeist nur verkürzt oder verbogen präsentiert werden. Dieses Motiv trieb Gerhard Streminger an, seine eigene Smith-Biographie nach fast 30 Jahren in einer überarbeiteten und aktualisierten Version zu veröffentlichen. Der österreichische Philosoph ist seit Jahrzehnten v. a. mit seinen Arbeiten über David Hume und Smith bekannt und geschätzt. Bezüglich Smith treibt ihn die Sorge um, so schreibt er im aktuellen Nachwort, dass dieser in den letzten Jahrzehnten als Vordenker und Ahnherr der marktradikalen Schule vereinnahmt worden sei.Die Biografie ist weitgehend chronologisch aufgebaut und in fünf größere Kapitel unterteilt. Zunächst führt sie in die Zeit der schottischen Aufklärung. Smith wurde als Sohn eines kleinadligen Anwalts in durchaus privilegierte Verhältnisse geboren. Das eröffnete ihm Zugang zu guter Bildung. Es folgte ein sehr guter Abschluss an der weltoffenen Universität Glasgow, dann ein Stipendium für Oxford, schließlich die Rückkehr nach Schottland. 1751 erreichte ihn ein Ruf auf einen Lehrstuhl an der Universität Glasgow. Zunächst unterrichtete er Logik, 1752 wechselte er zur Moralphilosophie. Von Streminger erfahren wir, dass damit keinesfalls ethisches Verhalten im engeren Sinne gemeint war, sondern generell «menschliches Verhalten»

Journal

Zeitschrift für Unternehmensgeschichtede Gruyter

Published: Mar 5, 2018

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off