Digging up the plague: A diachronic comparison of aDNA confirmed plague burials and associated burial customs in Germany

Digging up the plague: A diachronic comparison of aDNA confirmed plague burials and associated... Zusammenfassung:Vergangene Pestepidemien wurden vor allem in schriftlichen Quellen überliefert; insbesondere die Justinianische Pest des frühen Mittelalters und der Schwarze Tod des späten Mittelalters wurden dort in lebendigen Farben beschrieben. Vor der Einführung der aDNA-Analyse war es aber oftmals schwierig, archäologische nachgewiesene Bestattungen eindeutig der Pest zuzuweisen – vor allem in Gegenden, wo schriftliche Überlieferungen, die die Pest erwähnen, fehlen. Die Analyse alter DNA erlaubt es nun, die Opfer der Pest eindeutig im archäologischen Befund zu identifizieren. In diesem Artikel sollen daher die ersten bekannten Beispiele von durch aDNA-Analyse bestätigten Pestgräbern aus Deutschland aus dem frühen Mittelalter, dem späten Mittelalter und dem 30-jährigen Krieg präsentiert und mit einander verglichen werden. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Praehistorische Zeitschrift de Gruyter

Digging up the plague: A diachronic comparison of aDNA confirmed plague burials and associated burial customs in Germany

Loading next page...
 
/lp/degruyter/digging-up-the-plague-a-diachronic-comparison-of-adna-confirmed-plague-3n0h5EM55e
Publisher
De Gruyter
Copyright
© De Gruyter
ISSN
1613-0804
eISSN
1613-0804
D.O.I.
10.1515/pz-2017-0018
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Zusammenfassung:Vergangene Pestepidemien wurden vor allem in schriftlichen Quellen überliefert; insbesondere die Justinianische Pest des frühen Mittelalters und der Schwarze Tod des späten Mittelalters wurden dort in lebendigen Farben beschrieben. Vor der Einführung der aDNA-Analyse war es aber oftmals schwierig, archäologische nachgewiesene Bestattungen eindeutig der Pest zuzuweisen – vor allem in Gegenden, wo schriftliche Überlieferungen, die die Pest erwähnen, fehlen. Die Analyse alter DNA erlaubt es nun, die Opfer der Pest eindeutig im archäologischen Befund zu identifizieren. In diesem Artikel sollen daher die ersten bekannten Beispiele von durch aDNA-Analyse bestätigten Pestgräbern aus Deutschland aus dem frühen Mittelalter, dem späten Mittelalter und dem 30-jährigen Krieg präsentiert und mit einander verglichen werden.

Journal

Praehistorische Zeitschriftde Gruyter

Published: Mar 27, 2018

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off