Die gewalttätige organisierte Kriminalität in und um Rio de Janeiros Favelas aus interdisziplinärer Sicht

Die gewalttätige organisierte Kriminalität in und um Rio de Janeiros Favelas aus... Unter „Mega-Cities“ werden gemeinhin städtische Agglomerationen mit mehr als 10 Millionen Einwohnern verstandenUnited Nations, World Urbanization Prospects: The 2014 Revision, 2014, S. 2.. Sie gelten als die Spitze des Verstädterungseisbergs und befinden sich vorwiegend auf der Südhalbkugel unseres Planeten. Die Nachrichten, die uns aus diesen Knotenpunkten der Globalisierung erreichen, sind selten erbaulich. Oftmals handeln sie von Elend, Gewalt und Umweltverschmutzung.In Lateinamerika ist Rio de Janeiro ein prominentes Beispiel für solch eine Mega-City. Innerhalb der Stadtgrenzen leben zwar „nur“ knapp 6,5 Millionen Menschen; die Einwohnerzahl des urbanen Großraums ist jedoch längst auf über zwölf Millionen angewachsenIBGE, Estimativa da População dos Municípios Brasileiros com Data de Referência em 1º de Julho de 2014, 2014, S. 4 und 9.. Hiervon wohnt ein ganz erheblicher Teil in Armenvierteln, den sogenannten FavelasVgl. zur Favela als sozialem Konstrukt und Stigma: Valladares, A invenção da favela, Rio de Janeiro 2006; Rothfuss, Exklusion im Zentrum. Die brasilianische Favela zwischen Stigmatisierung und Widerstands­fähigkeit, 2012.. Viele davon wurden in beeindruckender Weise an den steil abfallenden Hängen der für die Stadt charakteristischen Granithügel errichtet. Die ersten Favelas entstanden mit dem Ende der Sklaverei (1888), als die befreiten Besitzlosen auf der Suche nach Arbeit in die cidade maravilhosa zogen, aber keine http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft de Gruyter

Die gewalttätige organisierte Kriminalität in und um Rio de Janeiros Favelas aus interdisziplinärer Sicht

Loading next page...
 
/lp/degruyter/die-gewaltt-tige-organisierte-kriminalit-t-in-und-um-rio-de-janeiros-ij4J4G3Lrv
Publisher
De Gruyter
Copyright
© 2017 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston
ISSN
1612-703X
eISSN
1612-703X
D.O.I.
10.1515/zstw-2017-0052
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Unter „Mega-Cities“ werden gemeinhin städtische Agglomerationen mit mehr als 10 Millionen Einwohnern verstandenUnited Nations, World Urbanization Prospects: The 2014 Revision, 2014, S. 2.. Sie gelten als die Spitze des Verstädterungseisbergs und befinden sich vorwiegend auf der Südhalbkugel unseres Planeten. Die Nachrichten, die uns aus diesen Knotenpunkten der Globalisierung erreichen, sind selten erbaulich. Oftmals handeln sie von Elend, Gewalt und Umweltverschmutzung.In Lateinamerika ist Rio de Janeiro ein prominentes Beispiel für solch eine Mega-City. Innerhalb der Stadtgrenzen leben zwar „nur“ knapp 6,5 Millionen Menschen; die Einwohnerzahl des urbanen Großraums ist jedoch längst auf über zwölf Millionen angewachsenIBGE, Estimativa da População dos Municípios Brasileiros com Data de Referência em 1º de Julho de 2014, 2014, S. 4 und 9.. Hiervon wohnt ein ganz erheblicher Teil in Armenvierteln, den sogenannten FavelasVgl. zur Favela als sozialem Konstrukt und Stigma: Valladares, A invenção da favela, Rio de Janeiro 2006; Rothfuss, Exklusion im Zentrum. Die brasilianische Favela zwischen Stigmatisierung und Widerstands­fähigkeit, 2012.. Viele davon wurden in beeindruckender Weise an den steil abfallenden Hängen der für die Stadt charakteristischen Granithügel errichtet. Die ersten Favelas entstanden mit dem Ende der Sklaverei (1888), als die befreiten Besitzlosen auf der Suche nach Arbeit in die cidade maravilhosa zogen, aber keine

Journal

Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaftde Gruyter

Published: Mar 16, 2018

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off