Zweites Internationales Georg Büchner Symposium 1987. Referate. Hg. von Burghard Dedner und Günter Oesterle.

Zweites Internationales Georg Büchner Symposium 1987. Referate. Hg. von Burghard Dedner und... 8o Gustav Beckers Sinne kann Borne noch kein Intellektueller sein" (S. 139)· Aber irrten hier nicht vielleicht die Begriffshistoriker? Die Vorstellung, daß es Intellektuelle erst seit 1898 gebe, ist weitverbreitet, aber leider nicht richtig. Den Typus des Intellektuellen gibt es seit der Frühromantik, und man muß schon mit Begriffsstutzigkeit geschlagen sein, um zu leugnen, was längst historische Wirklichkeit ist. Borne nur ein ,,potentieller Intellektueller", wie Habermas meint? Warum kein richtiger, da er doch offenbar alle Kennzeichen eines solchen an sich trägt? In einem beschreibt Jasper auch Neuland: in der Darstellung des Exilbewußtseins bei Borne. Die Geschichte dieses Bewußtseins beginnt mit dem frühen 19. Jahrhundert, und Borne verkörpert eben jenen Typus des isolierten Schriftstellers, für den das Exil eine Art neuer Lebensform geworden ist. Bei Borne wird die Problematik des Exils, die weit mehr ist als Heimatverlust, in einer Schärfe deutlich, die im 20. Jahrhundert zwar radikalisiert erscheint, aber kaum weniger stark bewußt ist. Borne hat oft genug von seinem Exil gesprochen, und unter dem Schicksal des Exils teilen sogar Borne und Heine eine Existenzform, in der das Transitorische zum Bleibenden geworden war. Die gute Lesbarkeit dieser Biographie darf nicht darüber hinwegtäuschen, daß Jasper gründliche historische Recherchen angestellt hat, http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Arbitrium - Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaft de Gruyter

Zweites Internationales Georg Büchner Symposium 1987. Referate. Hg. von Burghard Dedner und Günter Oesterle.

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/zweites-internationales-georg-b-chner-symposium-1987-referate-hg-von-EfMcWX9P9e
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0723-2977
eISSN
1865-8849
DOI
10.1515/arbi.1993.11.1.80
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

8o Gustav Beckers Sinne kann Borne noch kein Intellektueller sein" (S. 139)· Aber irrten hier nicht vielleicht die Begriffshistoriker? Die Vorstellung, daß es Intellektuelle erst seit 1898 gebe, ist weitverbreitet, aber leider nicht richtig. Den Typus des Intellektuellen gibt es seit der Frühromantik, und man muß schon mit Begriffsstutzigkeit geschlagen sein, um zu leugnen, was längst historische Wirklichkeit ist. Borne nur ein ,,potentieller Intellektueller", wie Habermas meint? Warum kein richtiger, da er doch offenbar alle Kennzeichen eines solchen an sich trägt? In einem beschreibt Jasper auch Neuland: in der Darstellung des Exilbewußtseins bei Borne. Die Geschichte dieses Bewußtseins beginnt mit dem frühen 19. Jahrhundert, und Borne verkörpert eben jenen Typus des isolierten Schriftstellers, für den das Exil eine Art neuer Lebensform geworden ist. Bei Borne wird die Problematik des Exils, die weit mehr ist als Heimatverlust, in einer Schärfe deutlich, die im 20. Jahrhundert zwar radikalisiert erscheint, aber kaum weniger stark bewußt ist. Borne hat oft genug von seinem Exil gesprochen, und unter dem Schicksal des Exils teilen sogar Borne und Heine eine Existenzform, in der das Transitorische zum Bleibenden geworden war. Die gute Lesbarkeit dieser Biographie darf nicht darüber hinwegtäuschen, daß Jasper gründliche historische Recherchen angestellt hat,

Journal

Arbitrium - Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaftde Gruyter

Published: Jan 1, 1993

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off