Zur Vorziehenswürdigkeit von Autokratie und Demokratie im Transformationsprozess

Zur Vorziehenswürdigkeit von Autokratie und Demokratie im Transformationsprozess Literatur Buchanan, James M. (1964), What Should Economists Do?, Southern Economic Journal, Bd. 30, S. 21322. Schnellenbach, Jan (2011), Wohlwollendes Anschubsen ­ was ist mit liberalem Paternalismus zu erreichen und was sind seine Nebenwirkungen?, Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Jg. 12, S. 445-59. Bodo Knoll Zur Vorziehenswürdigkeit von Autokratie und Demokratie im Transformationsprozess Anmerkungen zum gleichnamigen Buch von Holger Koch Die vorliegende Dissertation untersucht die Eignung autokratischer und demokratischer Institutionen bei der Transformation von der Plan- zur Marktwirtschaft. Idealerweise sollte ein derartiger Systemwechsel sowohl legitim als viabel sein. Legitim ist die Transformation, wenn die neuen Institutionen für die Bürger zustimmungsfähig und effizient im Sinne der Pareto-Optimalität sind. Viabilität hingegen ist gegeben, wenn die neuen Institutionen dauerhaft fortbestehen. Da während des Prozesses ein Zielkonflikt beider Kriterien entstehe, stelle sich die Frage nach dem optimalen Übergang von einer autokratischen zu einer demokratischen Organisation des Staates. Für eine zeitweise Beibehaltung eines autokratischen Regimes sprechen für den Autor mehrere Gesichtspunkte: (1) Ein Transformationsprozess bedarf anfangs vor allem konstruktiver Änderungen formeller Institutionen (z. B. der geschriebenen Verfassung und der Gesetzgebung). Informelle (aber auch formelle) Institutionen können sich dagegen erst nach Einführung eines stabilen Regelrahmens evolutorisch weiterentwickeln, ohne die Transformation zu gefährden. (2) Insbesondere zu Beginn http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png ORDO de Gruyter

Zur Vorziehenswürdigkeit von Autokratie und Demokratie im Transformationsprozess

ORDO, Volume 66 (1) – Jan 1, 2015

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/zur-vorziehensw-rdigkeit-von-autokratie-und-demokratie-im-uDcl7CzmJg
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2015 by the
ISSN
0048-2129
eISSN
2366-0481
DOI
10.1515/ordo-2015-0132
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Literatur Buchanan, James M. (1964), What Should Economists Do?, Southern Economic Journal, Bd. 30, S. 21322. Schnellenbach, Jan (2011), Wohlwollendes Anschubsen ­ was ist mit liberalem Paternalismus zu erreichen und was sind seine Nebenwirkungen?, Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Jg. 12, S. 445-59. Bodo Knoll Zur Vorziehenswürdigkeit von Autokratie und Demokratie im Transformationsprozess Anmerkungen zum gleichnamigen Buch von Holger Koch Die vorliegende Dissertation untersucht die Eignung autokratischer und demokratischer Institutionen bei der Transformation von der Plan- zur Marktwirtschaft. Idealerweise sollte ein derartiger Systemwechsel sowohl legitim als viabel sein. Legitim ist die Transformation, wenn die neuen Institutionen für die Bürger zustimmungsfähig und effizient im Sinne der Pareto-Optimalität sind. Viabilität hingegen ist gegeben, wenn die neuen Institutionen dauerhaft fortbestehen. Da während des Prozesses ein Zielkonflikt beider Kriterien entstehe, stelle sich die Frage nach dem optimalen Übergang von einer autokratischen zu einer demokratischen Organisation des Staates. Für eine zeitweise Beibehaltung eines autokratischen Regimes sprechen für den Autor mehrere Gesichtspunkte: (1) Ein Transformationsprozess bedarf anfangs vor allem konstruktiver Änderungen formeller Institutionen (z. B. der geschriebenen Verfassung und der Gesetzgebung). Informelle (aber auch formelle) Institutionen können sich dagegen erst nach Einführung eines stabilen Regelrahmens evolutorisch weiterentwickeln, ohne die Transformation zu gefährden. (2) Insbesondere zu Beginn

Journal

ORDOde Gruyter

Published: Jan 1, 2015

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off