XII. Die wirtschaftlichen Verhältnisse Schwedens unter dem Einflüsse des Krieges

XII. Die wirtschaftlichen Verhältnisse Schwedens unter dem Einflüsse des Krieges M isr,eilen. Xll. Die wirtschaftlichen Verhältnisse Schwedens unter dem Einflüsse des Krieges. Von Dr. pliil. K u r l H i l d e b r a n d Stockholm, RcichstngHiibgeordncter, -- Mitglied der Stnntssrhuldenkonimicsion. I n h a l t : 1. Einleitung. 2. Die wirtschaftlichen Verhältnisse; Handel und Industrie. 3. Die Versorgung Schwedens mit Lebensmitteln. 4. n i e Wechselkurse und der Geldmarkt. Stimtrfinanzen. 1. Einleitung. Als der Weltkrieg ausbrach, befand sich Schweden gerade in einer schweren Krise. Die Frage einer neuen Organisation der Armee zur Stärkung der Wehrkraft des Landes hatte mehrere Jahre hindurch auf der Tagesordnuog gestanden. Das liberale Ministerium Staaff griff die Frage auf, und der Staatsminister machte am Ende des Jahres 1918 Andeutungen Uber den Inhalt des bevorstehenden Vorschlags der Regierung. Das Programm erschien den warmen Freunden der Wehrreform unklar und unvollständig, und der Streit ftir und gegen die Regierung und deren Wehrprogranim wurde noch heftiger, nachdem im Januar 1914 der Reichstag zusammengetreten war. Eine starke Bowegung ging durch das ganze Land. Eine gewaltige Schar von 3O000 würdigen Männern versammelte sich in Stockholm und zog auf den Schloßplatz vor den Konig; os waren meist Bauern, daher der Name ,,Bauernzug". Auf ihr Verlaugen http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik de Gruyter

XII. Die wirtschaftlichen Verhältnisse Schwedens unter dem Einflüsse des Krieges

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/xii-die-wirtschaftlichen-verh-ltnisse-schwedens-unter-dem-einfl-sse-bDp90cCGxm
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 1916 by the
ISSN
0021-4027
eISSN
2366-049X
DOI
10.1515/jbnst-1916-0138
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

M isr,eilen. Xll. Die wirtschaftlichen Verhältnisse Schwedens unter dem Einflüsse des Krieges. Von Dr. pliil. K u r l H i l d e b r a n d Stockholm, RcichstngHiibgeordncter, -- Mitglied der Stnntssrhuldenkonimicsion. I n h a l t : 1. Einleitung. 2. Die wirtschaftlichen Verhältnisse; Handel und Industrie. 3. Die Versorgung Schwedens mit Lebensmitteln. 4. n i e Wechselkurse und der Geldmarkt. Stimtrfinanzen. 1. Einleitung. Als der Weltkrieg ausbrach, befand sich Schweden gerade in einer schweren Krise. Die Frage einer neuen Organisation der Armee zur Stärkung der Wehrkraft des Landes hatte mehrere Jahre hindurch auf der Tagesordnuog gestanden. Das liberale Ministerium Staaff griff die Frage auf, und der Staatsminister machte am Ende des Jahres 1918 Andeutungen Uber den Inhalt des bevorstehenden Vorschlags der Regierung. Das Programm erschien den warmen Freunden der Wehrreform unklar und unvollständig, und der Streit ftir und gegen die Regierung und deren Wehrprogranim wurde noch heftiger, nachdem im Januar 1914 der Reichstag zusammengetreten war. Eine starke Bowegung ging durch das ganze Land. Eine gewaltige Schar von 3O000 würdigen Männern versammelte sich in Stockholm und zog auf den Schloßplatz vor den Konig; os waren meist Bauern, daher der Name ,,Bauernzug". Auf ihr Verlaugen

Journal

Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistikde Gruyter

Published: Feb 1, 1916

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off