VORBEMERKUNG DER HERAUSGEBER

VORBEMERKUNG DER HERAUSGEBER VORBEMERKUNG DER HERAUSGEBER Mit dem 21. Jahrgang scheidet Peter v. Polenz auf eigenen Wunsch aus der Herausgeberschaft der ZGL aus. Seine Emeritierung zum Ende des Wintersemesters 1992/93 veranlaßt ihn, seine Verantwortung als Herausgeber in jüngere Hände zu geben. Peter v. Polenz ist einer der Gründer dieser Zeitschrift. 20 Jahre hat er als Mitherausgeber gezeichnet und diese Arbeit als Dienst für Fachkollegen, Nachwuchswissenschaftler und die wissenschaftliche Öffentlichkeit aufgefaßt. Wir danken dem Trierer Kollegen für die gute Zusammenarbeit und das Engagement für die gemeinsame Sache. Auf Peter v. Polenz war Verlaß; seine Erfahrung und seine wissenschaftliche Kompetenz werden uns fehlen. Die ZGL hat, so meinen wir, ihr Profil behauptet -- und sich doch gewandelt. Zu dem, was die ZGL u. a. kenntlich macht, gehören die Abstracts, welche die Aufsätze in benachbarten und entlegeneren Zeitschriften erschließen. Es war Peter v. Polenz, der die Idee der Abstracts einbrachte und auf dieser Dienstleistung der ZGL bestand. Daß er sprachhistorische Beiträge in seiner Zeitschrift besonders förderte, liegt auf der Hand; Die mangelnde Bereitschaft vieler Sprachgermanisten, sich hierauf einzulassen, hat uns bewogen, ab dem 9. Jahrgang der ZGL den Untertitel ,,Deutsche Sprache in Gegenwart und Geschichte" beizugeben. P. v. Polenz hat, wie man sich vorstellen kann, zum sprachhistorischen Programm der ZGL das Seine beigetragen. Diese Aufgabe der ZGL wollen wir in seinem Sinne weiterführen. Der gemeinsame Weg als Herausgeber ist zu Ende gegangen. Dankbar sind wir dafür, daß uns der Mitherausgeber wissenschaftlich verbunden bleibt und wir weiterhin mit seinem Ratschlag rechnen dürfen. Möge sein neuer Status als Emeritus die Vollendung seiner ,,Deutschen Sprachgeschichte" nachhaltig befördern. An die Stelle von Peter v. Polenz tritt Sigurd Wichter in die Hcrausgcberschaft ein. Helmut Henne · Eis Oksaar · Herbert E. Wiegand http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für germanistische Linguistik de Gruyter

VORBEMERKUNG DER HERAUSGEBER

Zeitschrift für germanistische Linguistik, Volume 21 (1) – Jan 1, 1993

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/vorbemerkung-der-herausgeber-FRxEZcyFG0
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 1993 by the
ISSN
0301-3294
eISSN
1613-0626
DOI
10.1515/zfgl.1993.21.1.1
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

VORBEMERKUNG DER HERAUSGEBER Mit dem 21. Jahrgang scheidet Peter v. Polenz auf eigenen Wunsch aus der Herausgeberschaft der ZGL aus. Seine Emeritierung zum Ende des Wintersemesters 1992/93 veranlaßt ihn, seine Verantwortung als Herausgeber in jüngere Hände zu geben. Peter v. Polenz ist einer der Gründer dieser Zeitschrift. 20 Jahre hat er als Mitherausgeber gezeichnet und diese Arbeit als Dienst für Fachkollegen, Nachwuchswissenschaftler und die wissenschaftliche Öffentlichkeit aufgefaßt. Wir danken dem Trierer Kollegen für die gute Zusammenarbeit und das Engagement für die gemeinsame Sache. Auf Peter v. Polenz war Verlaß; seine Erfahrung und seine wissenschaftliche Kompetenz werden uns fehlen. Die ZGL hat, so meinen wir, ihr Profil behauptet -- und sich doch gewandelt. Zu dem, was die ZGL u. a. kenntlich macht, gehören die Abstracts, welche die Aufsätze in benachbarten und entlegeneren Zeitschriften erschließen. Es war Peter v. Polenz, der die Idee der Abstracts einbrachte und auf dieser Dienstleistung der ZGL bestand. Daß er sprachhistorische Beiträge in seiner Zeitschrift besonders förderte, liegt auf der Hand; Die mangelnde Bereitschaft vieler Sprachgermanisten, sich hierauf einzulassen, hat uns bewogen, ab dem 9. Jahrgang der ZGL den Untertitel ,,Deutsche Sprache in Gegenwart und Geschichte" beizugeben. P. v. Polenz hat, wie man sich vorstellen kann, zum sprachhistorischen Programm der ZGL das Seine beigetragen. Diese Aufgabe der ZGL wollen wir in seinem Sinne weiterführen. Der gemeinsame Weg als Herausgeber ist zu Ende gegangen. Dankbar sind wir dafür, daß uns der Mitherausgeber wissenschaftlich verbunden bleibt und wir weiterhin mit seinem Ratschlag rechnen dürfen. Möge sein neuer Status als Emeritus die Vollendung seiner ,,Deutschen Sprachgeschichte" nachhaltig befördern. An die Stelle von Peter v. Polenz tritt Sigurd Wichter in die Hcrausgcberschaft ein. Helmut Henne · Eis Oksaar · Herbert E. Wiegand

Journal

Zeitschrift für germanistische Linguistikde Gruyter

Published: Jan 1, 1993

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off