Umschau

Umschau lyse-Bibiiographie gesammelt, die er jetzt mit einem Umfang von nicht weniger als 5388 Titeln vorgelegt hat. Wie er das im Ein-MannBetrieb, nur unterstützt von studentischen Hilfskräften und - in der Redaktionsphase - von zwei wissenschaftlichen Mitarbeitern (Frau Susanne Schröder und Herrn Rolf Tatje), geschafft hat, ist mir ein Rätsel, zumal das Buch nicht nur eine alphabetisch geordnete Titelsammlung ist, sondern auch einen zweiten Teil enthält - mit einem chronologischen Index, einer Sprachenliste und einem Sach- und Stichwortindex (von abbreviation bis writing). Man weiß nicht, was man an diesem Buch mehr bewundern soll, die Akribie und Geduld, mit der Spillner das Material zusammengetragen hat, oder die Tatsache, daß er, wie aus der dreisprachig (englisch, deutsch, französisch) abgefaßten Einleitung hervorgeht, alle Titel gelesen (,,autopsiert") und aufgrund dieser Lektüre die maßgeblichen Titel ausgewählt und inhaltlich zugeordnet hat (d. h., er hat weit mehr als 5388 Titel ausgewertet!). Was veranlaßt einen Gelehrten wie Bernd Spülner dazu, eine solche Bibliographie zusammenzustellen, obwohl er weiß, ,,daß bibliographische Dokumentation in der Gelehrtenrepublik nicht in dem wissenschaftlichen Ansehen steht, das ihr vom Arbeitsaufwand von Rechts wegen zukäme" (S. XXXI), und obwohl er in dieser Zeit ,,mehrere schöne Fachbücher (hätte) verfassen können" (S. XXXI)? Der wichtigste Grund http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Lebende Sprachen de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/umschau-bH3pcb5oLR
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 1993 by the
ISSN
0023-9909
eISSN
1868-0267
DOI
10.1515/les.1993.38.2.92
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

lyse-Bibiiographie gesammelt, die er jetzt mit einem Umfang von nicht weniger als 5388 Titeln vorgelegt hat. Wie er das im Ein-MannBetrieb, nur unterstützt von studentischen Hilfskräften und - in der Redaktionsphase - von zwei wissenschaftlichen Mitarbeitern (Frau Susanne Schröder und Herrn Rolf Tatje), geschafft hat, ist mir ein Rätsel, zumal das Buch nicht nur eine alphabetisch geordnete Titelsammlung ist, sondern auch einen zweiten Teil enthält - mit einem chronologischen Index, einer Sprachenliste und einem Sach- und Stichwortindex (von abbreviation bis writing). Man weiß nicht, was man an diesem Buch mehr bewundern soll, die Akribie und Geduld, mit der Spillner das Material zusammengetragen hat, oder die Tatsache, daß er, wie aus der dreisprachig (englisch, deutsch, französisch) abgefaßten Einleitung hervorgeht, alle Titel gelesen (,,autopsiert") und aufgrund dieser Lektüre die maßgeblichen Titel ausgewählt und inhaltlich zugeordnet hat (d. h., er hat weit mehr als 5388 Titel ausgewertet!). Was veranlaßt einen Gelehrten wie Bernd Spülner dazu, eine solche Bibliographie zusammenzustellen, obwohl er weiß, ,,daß bibliographische Dokumentation in der Gelehrtenrepublik nicht in dem wissenschaftlichen Ansehen steht, das ihr vom Arbeitsaufwand von Rechts wegen zukäme" (S. XXXI), und obwohl er in dieser Zeit ,,mehrere schöne Fachbücher (hätte) verfassen können" (S. XXXI)? Der wichtigste Grund

Journal

Lebende Sprachende Gruyter

Published: Jan 1, 1993

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off