Ueber Eselsmilch.

Ueber Eselsmilch. Von Arthur Schlossmann. (Aus dem Laboratorium für organische Chemie an der technischen Hochschule zu Dresden;) : (Der Redaction zugegangen am 20. April 1397.) , i l· In einer früheren Arbeit J ) habe ich es als wünschenswerth bezeichnet, die Milch der Frau einerseits, die verschiedener Säugethiere andererseits vergleichend nach denselben Methoden zu untersuchen, um auf diese Weise physiologische und chemische Anhaltspunkte zu gewinnen, die eine wirklich rationelle Ernährung der aus irgend welchen Gründen der Mutterbrust entbehrenden Säuglinge ermöglichen. Es soll von diesem Gesichtspunkte ausgehend im Folgenden über die Zusammensetzung der Eselsmilch berichtet werden, zumal gerade die Milch dieses Thieres in Deutschland noch wenig eingehend untersucht worden ist und sich eine ganze Kette von unrichtigen Vorstellungen an einige veraltete uns aus Frankreich überkommene Analysen angeschlossen haben. Aus naheliegenden Gründen ist die Eselsmilch ein ziemlich rares Untersuchungsobject und die meisten Untersucher, die über diese Frage etwas veröffentlicht haben, stützen sich nur auf eine oder wenige Analysen. Die dabei erhaltenen Resultate sind sehr widersprechende und stimmen schlecht überein. Dies wird l) Schlossmann, Ueber die Eiweissstoffe der Milch und die Methoden ihrer Trennung. Diese Zeitschrift, Bd. XXII, p. 197. -- 259 -- uns auch keineswegs wundern, wenn wir sehen, dass ein Theil http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png hoppe-seyler's zeitschrift für physiologische chemie de Gruyter

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/ueber-eselsmilch-uGaX0pH2hz
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 1897 by the
ISSN
0018-4888
eISSN
1437-4315
DOI
10.1515/bchm2.1897.23.3.258
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Von Arthur Schlossmann. (Aus dem Laboratorium für organische Chemie an der technischen Hochschule zu Dresden;) : (Der Redaction zugegangen am 20. April 1397.) , i l· In einer früheren Arbeit J ) habe ich es als wünschenswerth bezeichnet, die Milch der Frau einerseits, die verschiedener Säugethiere andererseits vergleichend nach denselben Methoden zu untersuchen, um auf diese Weise physiologische und chemische Anhaltspunkte zu gewinnen, die eine wirklich rationelle Ernährung der aus irgend welchen Gründen der Mutterbrust entbehrenden Säuglinge ermöglichen. Es soll von diesem Gesichtspunkte ausgehend im Folgenden über die Zusammensetzung der Eselsmilch berichtet werden, zumal gerade die Milch dieses Thieres in Deutschland noch wenig eingehend untersucht worden ist und sich eine ganze Kette von unrichtigen Vorstellungen an einige veraltete uns aus Frankreich überkommene Analysen angeschlossen haben. Aus naheliegenden Gründen ist die Eselsmilch ein ziemlich rares Untersuchungsobject und die meisten Untersucher, die über diese Frage etwas veröffentlicht haben, stützen sich nur auf eine oder wenige Analysen. Die dabei erhaltenen Resultate sind sehr widersprechende und stimmen schlecht überein. Dies wird l) Schlossmann, Ueber die Eiweissstoffe der Milch und die Methoden ihrer Trennung. Diese Zeitschrift, Bd. XXII, p. 197. -- 259 -- uns auch keineswegs wundern, wenn wir sehen, dass ein Theil

Journal

hoppe-seyler's zeitschrift für physiologische chemiede Gruyter

Published: Jan 1, 1897

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create folders to
organize your research

Export folders, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off