Staatslehre mit »politischer Tendenz«? Schleiermachers Politik-Vorlesung des Sommersemesters 1817

Staatslehre mit »politischer Tendenz«? Schleiermachers Politik-Vorlesung des Sommersemesters 1817 Staatslehre mit »politischer Tendenz«? Schleiermachers Politik-Vorlesung des Sommersemesters 1817 Dankfried Reetz Der wissenschaftlichen Forschung an Schleiermachers Staatslehre hat der von Walter Jaeschke jüngst herausgegebene Band »Vorlesungen über die Lehre vom Staat« der Kritischen Gesamtausgabe1 eine neue Basis gegeben vor allem durch die Erstveröffentlichung von erhalten gebliebenen Nachschriften der Vorlesungen des Sommersemesters 1817, der bislang weitgehend in Vergessenheit geratenen Vorlesung des Wintersemesters 1817/18, aber auch durch vollständige Nachschriften der letzten beiden Vorlesungen Schleiermachers zur Staatslehre (1829 und 1833), von denen bislang an Nachschriften nur ausgewählte Textstücke von 1829 vorlagen. Jaeschke formuliert in seiner historischen Einführung2 allerdings auch eine neue Sicht dieser Staatslehre, eine Sicht, die in klarem Gegensatz zu der auf Dilthey zurückgehenden bisherigen steht. Jaeschke vertritt, besonders gegenüber der Vorlesung des Sommersemesters 1817, die Meinung, sie sei ortlos und ohne Zeitbezüge: »Anders als den Predigten sind den aus seinen Kollegien über die Lehre vom Staat überlieferten Quellen kaum prägnante Hinweise auf die politische Lage ... zu entnehmen -- anders auch als den Briefen, in denen Schleiermacher sich mehrfach ausführlich mit den politischen Entwicklungen auseinandersetzt«; nachdrücklicher noch: »Die Vorlesungen über die Lehre vom Staat tragen ... einen von den politischen Tagesereignissen und sogar von regionalen Bezügen abgelösten Charakter. Obgleich http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte / Journal for the History of Modern Theology de Gruyter

Staatslehre mit »politischer Tendenz«? Schleiermachers Politik-Vorlesung des Sommersemesters 1817

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/staatslehre-mit-politischer-tendenz-schleiermachers-politik-vorlesung-SrnMQjrU4n
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2009 Walter de Gruyter
ISSN
0943-7592
eISSN
1612-9776
D.O.I.
10.1515/znth.2000.7.2.205
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

Staatslehre mit »politischer Tendenz«? Schleiermachers Politik-Vorlesung des Sommersemesters 1817 Dankfried Reetz Der wissenschaftlichen Forschung an Schleiermachers Staatslehre hat der von Walter Jaeschke jüngst herausgegebene Band »Vorlesungen über die Lehre vom Staat« der Kritischen Gesamtausgabe1 eine neue Basis gegeben vor allem durch die Erstveröffentlichung von erhalten gebliebenen Nachschriften der Vorlesungen des Sommersemesters 1817, der bislang weitgehend in Vergessenheit geratenen Vorlesung des Wintersemesters 1817/18, aber auch durch vollständige Nachschriften der letzten beiden Vorlesungen Schleiermachers zur Staatslehre (1829 und 1833), von denen bislang an Nachschriften nur ausgewählte Textstücke von 1829 vorlagen. Jaeschke formuliert in seiner historischen Einführung2 allerdings auch eine neue Sicht dieser Staatslehre, eine Sicht, die in klarem Gegensatz zu der auf Dilthey zurückgehenden bisherigen steht. Jaeschke vertritt, besonders gegenüber der Vorlesung des Sommersemesters 1817, die Meinung, sie sei ortlos und ohne Zeitbezüge: »Anders als den Predigten sind den aus seinen Kollegien über die Lehre vom Staat überlieferten Quellen kaum prägnante Hinweise auf die politische Lage ... zu entnehmen -- anders auch als den Briefen, in denen Schleiermacher sich mehrfach ausführlich mit den politischen Entwicklungen auseinandersetzt«; nachdrücklicher noch: »Die Vorlesungen über die Lehre vom Staat tragen ... einen von den politischen Tagesereignissen und sogar von regionalen Bezügen abgelösten Charakter. Obgleich

Journal

Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte / Journal for the History of Modern Theologyde Gruyter

Published: Jan 1, 2000

There are no references for this article.

You’re reading a free preview. Subscribe to read the entire article.


DeepDyve is your
personal research library

It’s your single place to instantly
discover and read the research
that matters to you.

Enjoy affordable access to
over 18 million articles from more than
15,000 peer-reviewed journals.

All for just $49/month

Explore the DeepDyve Library

Search

Query the DeepDyve database, plus search all of PubMed and Google Scholar seamlessly

Organize

Save any article or search result from DeepDyve, PubMed, and Google Scholar... all in one place.

Access

Get unlimited, online access to over 18 million full-text articles from more than 15,000 scientific journals.

Your journals are on DeepDyve

Read from thousands of the leading scholarly journals from SpringerNature, Elsevier, Wiley-Blackwell, Oxford University Press and more.

All the latest content is available, no embargo periods.

See the journals in your area

DeepDyve

Freelancer

DeepDyve

Pro

Price

FREE

$49/month
$360/year

Save searches from
Google Scholar,
PubMed

Create lists to
organize your research

Export lists, citations

Read DeepDyve articles

Abstract access only

Unlimited access to over
18 million full-text articles

Print

20 pages / month

PDF Discount

20% off